Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
513.502
Registrierte
Nutzer

§ 291 StGB Wucher

24.7.2006 Thema abonnieren
 Von 
Bingoboss
Status:
Schüler
(161 Beiträge, 48x hilfreich)
§ 291 StGB Wucher

Guten Tag,
ist es möglich den § 291 StGB (Wucher) auf folgenden Fall anzuwenden ?
Bisherige Kosten pro Monat 4,00 €, ab August 10,00 €
Es handelt sich um eine Dienstleistung (Bankgebühren).
Danke für Antwort

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-977
Status:
Lehrling
(1415 Beiträge, 391x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9884 Beiträge, 1303x hilfreich)

Das sehe ich auch so. In §291 StGB heisst es:

Wer die Zwangslage, die Unerfahrenheit, den Mangel an Urteilsvermögen oder die erhebliche Willensschwäche eines anderen dadurch ausbeutet [...]


Mit freundlichen Grüßen,

- Rönner -

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1645x hilfreich)

... und Überraschung: manchmal werden sogar kostenlose Leistungen plötzlich kostenpflichtig. Den Prozentsatz der Steigerung kann man überhaupt nicht in Zahlen fassen, selbst 0,00 EUR -> 0,01 EUR sind mehr als 0,10 EUR -> 1 Million EUR. ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-1698
Status:
Student
(2977 Beiträge, 715x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen