Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
590.914
Registrierte
Nutzer

§ 852 BGB Verjährung in 10 oder 30 Jahren?

1.7.2010 Thema abonnieren Zum Thema: BGB Tür
 Von 
Hermann1
Status:
Beginner
(126 Beiträge, 7x hilfreich)
§ 852 BGB Verjährung in 10 oder 30 Jahren?

Wer kann mir bitte, an einem Beispiel, den letzten Satz des § 852 BGB erläutern?
Entstehung des Schadens - Begehung der Verletzungshandlung. 10 oder 30 Jahre.
Vielen Dank im Voraus.


-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
BGB Tür


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Salvatori
Status:
Praktikant
(944 Beiträge, 276x hilfreich)

Das wird dann relevant, wenn das auslösende Ereignis und der Eintritt des Schadens auseinanderfallen.

Beispiel:
Der A vermint die Tür des Ferienhauses von B => auslösendes Ereignis. 12 Jahre später öffnet B die Tür, das Haus fliegt in die Luft (B überlebt durch ein Wunder) => Eintritt des Schadens.
Nun wären "10 Jahre seit auslösendem Ereignis" ja schon um, d.h. ein Anspruch des B wäre verjährt. Aber "30 Jahre seit auslösendem Ereignis" sind eben noch nicht um und auch keine 10 seit Schadenseintritt, also ist ein Anspruch des B gegen A noch nicht verjährt.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12305.07.2010 11:31:09
Status:
Beginner
(89 Beiträge, 36x hilfreich)

--- editiert vom Admin

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.621 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.264 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen