Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.923
Registrierte
Nutzer

13 Hunde

 Von 
Goschka
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
13 Hunde

Ich habe mein Haus in einem Dorfkern vermietet. Im Mietvertrag habe ich Tierhaltung ausdrücklich erlaubt. Nun sind meine Mieter mit etlichen Kleintieren, aber auch mit 13 (!) Hunden eingezogen. Meine ehemaligen Nachbarn sind natürlich "begeistert" und verlangen von mir, daß ich den Mietern wieder kündige. Jetzt meine Frage: Kann ich die Erlaubnis bis auf 2 Hunde und die Kleintiere zurückziehen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Grundstück Haus Mieter Mietvertrag


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Jana
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo
Selbst wenn im Mietervertrag die Tierhaltung ausdrücklich erlaubt ist, sind 13 Hunde eindeutig zuviel.
Da wird ihnen wohl jeder "Richter" zustimmen.

Handelt es sich bei ihren Mietern eventuell um Tierschützer, die diese Tiere zur Vermittlung halten?
Oder betreiben diese Sport mit den Tieren?
Vielleicht ist es ratsam sich erst einmal mit ihren Mietern in Ruhe zu unterhalten.
Was aus ihrem Artikel nicht hervorgeht, wie groß das Grundstück zum Haus ist, und wie weit die Nachbarn entfernt sind!?
Und zu ihren Ehemaligen Nachbarn, sind diese nur entsetzt darüber das es 13 Hunde sind, oder ist es eine permanente Ruhestörung?

Denn ich denke, das bei einem großes Haus, einem großen Grundstück und einer Artgerechten Haltung der Tiere, es keine Probleme geben wird.
Hunde bellen auch nicht 24 St. am Tag!!


Schreiben sie mal was draus geworden ist!!

Tschüss

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen