Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

Abfindung im öffentlicher Dienst?

 Von 
Jonny70
Status:
Schüler
(284 Beiträge, 88x hilfreich)
Abfindung im öffentlicher Dienst?

Guten Morgen

Ich bin seit 25 Jahren im Landesamt als Arbeiter im öffentlichen Dienst beschäftigt.Durch Krankheit kann es jetzt sein das ich gekündigt werde,wenn keine Weiterbildung möglich ist. Ich kann die Arbeit keine 3 Std. am Tag mehr ausüben.Ich habe mich einwenig informiert. Rentenanspruch unf Zusatzkasse bleiben erhalten. Wie sieht das mit einer Abfindung aus und in welcher Höhe steht mir diese zu ? Das ist bestimmt im öffentlichen Dienst geregelt und nachlesbar !

Grüße Jonny

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Abfindung Dienst Tarifvertrag Höhe


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Richter
(8149 Beiträge, 3798x hilfreich)

... ein recht auf abfindung gibt es nicht von haus aus.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12311.06.2012 09:58:36
Status:
Praktikant
(571 Beiträge, 270x hilfreich)

Rechtlich gibt ein K E I N E N Anspruch auf eine Abfindung.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(26253 Beiträge, 11278x hilfreich)

Möglicherweise steht etwas in Deinem Tarifvertrag. Wie Du richtig feststellst, ist das dann nachlesbar. Also, such Deinen Tarifvertrag raus und lese nach. Es gibt auch im ÖD nicht nur einen Tarifvertrag!

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen