Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.923
Registrierte
Nutzer

Arbeitsvertrag einseitig ändern?

 Von 
PlayX
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Arbeitsvertrag einseitig ändern?

Hallo

Mein Arbeitgeber hält es nun nach 3 Jahren für gut, das alle Arbeitnehmer von 1300€ (Brutto) + Zuschläge Festgehalt im Monat auf 7,76€ (Brotto) + Zuschläge umgestellt werden.
Kann er dies einfach so beschließen ohne das ein neuer Arbeitsvertrag her muss?
Das Festgehalt war im Vertrag bisher so festgeschrieben. Ich denke also, das bei einer Umstellung auf Stundenlohn doch ein neuer Vertrag her muss.
Aber laut Aussage des Personalchefs werden nun alle seid dem 1.1 auf Stundenlohn abgerechnet, obwohl es keinen neuen Vertrag gab.

Und falls es doch einen neuen Vertrag gibt, könnte ich mich dann weigern diesen zu unterschreiben? Denn nach meinen Berechnungen kommt man mit dem Stundenlohn bei weitem schlechter weg, denn Mehrarbeit ist nicht möglich und man bleibt oft mal mangels Arbeit nen Tag zu Haus oder geht früher.

Ich habe nun also bedenken, das ich mit dem neuen Vertrag meinen eh schon sehr niedriegen Standard nicht mehr halten kann. Wenn da auf mal 50-100€ im Monat fehlen, wäre es schon fatal.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Unterschreiben weigern Arbeitsvertrag Monat


1 Antwort
Sortierung:

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen