Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Auffahrunfall an gelber Ampel

26.11.2001 Thema abonnieren Zum Thema: Ampel Auto
 Von 
TSE
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)
Auffahrunfall an gelber Ampel

hallo
also folgendes problem....
die ampel springt auf gelb, vorher fahredes auto bremst apprupt und das nachfolgende auto, fährt auf.
von der situation her hätten beide autos noch bei gelb die ampel passieren können.
wie verhält es sich jetzt mir der schuldfrage ?

TSE

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Ampel Auto


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 86x hilfreich)

Gemäß § 37 StVO ordnet das Lichtzeichen Gelb an: "Vor der Kreuzung auf das nächste Lichtzeichen warten".
Insbesondere wenn ein Wechsel auf das Lichtzeichen Rot bevorsteht, muß der Kraftfahrer anhalten, sofern dies mit einer normalen Betriebsbremsung möglich ist.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Hank
Status:
Praktikant
(919 Beiträge, 212x hilfreich)

Hallo...
Ich kenn das Problem ebenfalls ganz gut...Habe mich auch schon einige Male geärgert, weil der Typ vor mir anhält, obwohl ich die Gelbphase selbst noch locker mitgenommen hätte...Aber damit muss man halt auch immer rechnen, tut mir Leid für dich.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
TSE
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)

ok das ist wohl eindeutig. danke für eure antworten.

TSE

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen