Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

Bitte nochmal zum Renovierungsgeld !

7.1.2010 Thema abonnieren
 Von 
guest-12324.03.2016 12:29:51
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 3x hilfreich)
Bitte nochmal zum Renovierungsgeld !

Als ich vor drei Jahren in meine Whg. eingezogen bin habe ich eine völlig unrenovierte Whg. übergeben bekommen und dann hieß es das die Whg. so günstig ist (mit B-schein) weil die Mieter selbst dafür verantwortlich sind für das instandsetzen dieser! Nun wurde mir gesagt das von der Miete (monatlich) 15 Euro Einbehalten werden auf die der Mieter alle 3 jahre Anspruch hat ( 36X15 =540Als ich vor drei Jahren in meine Whg. eingezogen bin habe ich eine völlig unrenovierte Whg. übergeben bekommen und dann hieß es das die Whg. so günstig ist (mit B-schein) weil die Mieter selbst dafür verantwortlich sind für das instandsetzen dieser! Nun wurde mir gesagt das von der Miete (monatlich) 15 Euro Einbehalten werden auf die der Mieter alle 3 jahre Anspruch hat ( 36X15 =540 Euro ) seine Whg. zu verschönern oder zu streichen, tapezieren ect. !
Nun war das gestern soweit und ich habe mal so gefragt was jetzt ist ;-) darauf sagte mir meine Miet-verwalterin (www.selbsthilfe-linden.de/) .....ja neee ooh ich kann ihnen wenn sie mir Quittungen vorlegen für Farbe und Lacke einen Teilbetrag von Ihrem angesparten dann höchstens geben da wir ja Geld Einbehalten falls sie mal ausziehen sollten für die Renovierung der Whg. , und für Teppich ist dieses nicht gedacht ! Sie konnte mir dabei nicht in die Augen schauen , und mein Bauchgefühl sagte mir auf dem Heimweg da stimmt etwas nicht ! Ist da nicht irgendwo der Fuchs begraben ? Euro ) seine Whg. zu verschönern oder zu streichen, tapezieren ect. !
Nun war das gestern soweit und ich habe mal so gefragt was jetzt ist ;-) darauf sagte mir meine Miet-verwalterin (www.selbsthilfe-linden.de/) .....ja neee ooh ich kann ihnen wenn sie mir Quittungen vorlegen für Farbe und Lacke einen Teilbetrag von Ihrem angesparten dann höchstens geben da wir ja Geld Einbehalten falls sie mal ausziehen sollten für die Renovierung der Whg. , und für Teppich ist dieses nicht gedacht ! Sie konnte mir dabei nicht in die Augen schauen , und mein Bauchgefühl sagte mir auf dem Heimweg da stimmt etwas nicht ! Ist da nicht irgendwo der Fuchs begraben ?

-----------------
" "

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Laird Mortimer
Status:
Lehrling
(1065 Beiträge, 183x hilfreich)

Das könnte ein neuer HighScore sein.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12307.01.2010 12:19:01
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 94x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9517 Beiträge, 2174x hilfreich)

klingt nach ganz übler abzocke. Prüfe mal, was im Mietvertrag steht zu den Schönheitsreparaturen. Bitte aber den exakten (!) Wortlaut zitieren! Ansonsten spricht vieles dafür, dass sich ein Anwalt die Sache anschauen sollte. ggf. kann der mit hilfe eines Beratungsscheins finanziert werden.



-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12307.01.2010 12:19:01
Status:
Praktikant
(764 Beiträge, 94x hilfreich)

quote:
klingt nach ganz übler abzocke.

Nur weil alles doppelt gepostet wurde ?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen