Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.708
Registrierte
Nutzer

Datenaustausch über Informationen der Polizeibehörden verschiedener Staaten

3.1.2018 Thema abonnieren
 Von 
michimichi123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Datenaustausch über Informationen der Polizeibehörden verschiedener Staaten

Hallo,
mich würde einmal interessieren, in welcher Form EU-Staaten bzw. der EU stark verbundene Staaten (Beitrittskandidaten + Staaten wie Norwegen etc.) Daten über Einträge im pol. Führungszeugnis und weitere Polizeiliche Erkenntnisse zu erledigten Verfahren austauschen dürfen.

Wie sieht es innerhalb der EU aus?

Können theoretisch EU-Staaten, die andere Datenschutzvorschriften haben bzw. mit Daten sehr viel lockerer umgehen auf Informationen der deutschen Polizei zugreifen? Dürfen Länder (außer bei konkreten Ermittlungsverfahren) Informationen über bei Ihnen lebende abfragen? Dürfen Behörden dies selbst proaktiv tun?

Bei Terrorismus ist es mir klar. Aber wie sieht es bei Betrug, Körperverletzung etc. aus?

Vielen Dank für die Infos

Michi

Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen