Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer

Ehegatte setzt sich im Testament über Vermögensanspruch hinweg

 Von 
Robert54
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Ehegatte setzt sich im Testament über Vermögensanspruch hinweg

Wird ein Erbschein gemäß Testament erstellt, wenn sich Erblasser (Ehegatte) über den Vermögensanspruch der Ehefrau (Haus, Barvermögen)
hinwegsetzt und auch Ihren Vermögensanteil weitervererbt. (Kein gemeinschaftliches Testament)
Kann die Ehefrau dieses Testament annehmen und somit die Kinder auf den gesetzlichen Pflichtteil des Vaters enterben?
Danke für Info


-----------------
"R"

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Ehefrau Erblasser Erbschein Kind


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(32351 Beiträge, 11471x hilfreich)

Wenn die Frau als Alleinerbin eingesetzt wurde, stellt sich die Frage doch gar nicht.

Die Kinder haben dann einen Pflichtteilsanspruch, aber keinen Erbanspruch.

Der Pflichtteil wird natürlich nur auf der Basis des tatsächlichen vermögens des Mannes berechnet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen