Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer

Familienstreit / Wohnungsschaden

 Von 
DD
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Familienstreit / Wohnungsschaden

Hallo, zusammen,

man stelle sich bitte folgendes vor:

Meine Großmutter wohnt im Haus Ihrer Tochter, welches ihr mal gehört hatte. Das Haus wurde der Tochter vor Jahren überschrieben mit der Auflage, daß sie sich um die Mutter zu kümmern hat, die Mutter hat lebenslanges Wohnrecht.

Mittlerweile ist es zum Familienstreit gekommen, Mutter & Tochter sprechen kein Wort (liegt an der Tochter).

Nun kam es zu einem Elektroschaden in der Wohnung der Mutter. Noch ist nicht klar, was den Schaden ausgelöst hat, oder ob die Versicherung die Kosten übernimmt.

Frage: Falls die Versicherung die Kosten nicht übernimmt, können die Kosten für Reparatur dann dem Hauseigentümer angerechnete werden? Für die besagte Wohnung wird keine Miete gezahlt, nur die üblichen Nebenkosten (Strom, Wassser, Abfallentsorgung).

Ich würde mich freuen, wenn jemand von Ihnen einen Tipp oder ähnliche Fälle bereits erlebt hat. Vielen Dank. [dd]

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Haus Kosten Mutter Tochter


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
teufelin
Status:
Master
(4629 Beiträge, 227x hilfreich)

Hallo,
ich denke mal, hier kommt es darauf an, WAS den Schaden verursacht hat und/oder wie der "Vertrag" mit der Großmutter aussieht. Lebenslanges Wohnrecht bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass sie keinerlei Kosten mehr übernehmen muss.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen