Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.452
Registrierte
Nutzer

Guerilla-Werbung: BankSPAM und GeldSPAM

12.1.2004 Thema abonnieren
 Von 
MCNeubert
Status:
Lehrling
(1337 Beiträge, 214x hilfreich)
Guerilla-Werbung: BankSPAM und GeldSPAM

Ich hoffe, Sie haben sich BankSPAM schon schützen lassen, mit der Idee lassen sich bestimmt Millionen verdienen! ;-))))

Aber ansonsten guter Artikel.

Im Übrigen finde ich Guerilla-Werbung auf jeden Fall viel spannender als der Einheitsbrei im TV (abgesehen von der aktuellen Mercedes Werbung "BREMS!!") - neue Ideen in der Werbung sind immer gut - einmal Werbung auf dem Geldschein oder eine Nachicht auf dem Kontoauszug ist sicher sehr witzig - es darf halt nicht nerven und daher nur eine einmalige Aktion bleiben.

Gruß
<a href="http://www.mcneubert.de" target="blank">MCNeubert</a>

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Bob.Vila
Status:
Student
(2646 Beiträge, 404x hilfreich)

"Zu einem anderen Ergebnis bei diesem Tatbestandsmerkmal kämen diejenigen, die Werbung per se als eine Täuschung des Rechtsverkehrs bzw. des Verbrauchers begreifen."

Fand den Artikel ganz interessant, am Besten hat mir aber das obige Zitat gefallen...


-----------------
"fiat justitia et pereat mundus..."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Hank
Status:
Praktikant
(919 Beiträge, 224x hilfreich)

luschtig, habe letzte Woche erst überrascht über dieses neue Werbeformat in den Staaten etwas gelesen.

ergo: guter, aktueller artikel.

Habe übrigens bereits das wort bankspam als woprtmarke beantragt. außerdem werde ich mir die geschäftsidee beim patentamt schützen lassen. ist doch eine technische erfindung, finde ich!

;)

ach so: ich habe keine probleme mit flyern auf geldscheinen und glaube, dass das rechtlich auch in ordnung geht.

-----------------
""Time does not pass here - it just is." Bilbo Baggins"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
RA DPMS
Status:
Praktikant
(998 Beiträge, 147x hilfreich)

@ HANK: Dann beantrage doch auch gleich Schutz für "RankSPAM" ...

-----------------
"Tätigkeitsscherpunkte: Markenrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht"

-- Editiert von RA DPMS am 17.06.2004 12:46:08

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen