Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.740
Registrierte
Nutzer

Kein Weihnachtsgeld wegen Krankeit ?

 Von 
Daenex
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Kein Weihnachtsgeld wegen Krankeit ?

Guten Morgen,
folgender Sachverhalt...Ein Bekannter von mir ist seit 3 Jahren in einen kleinen Betrieb mit 10 Mitarbeitern beschäftigt.Er bekommt seit dieser Zeit jährlich wie auch die Kollegen an der Weihnachtsfeier einen Betrag in bar als Weihnachtsgeld ausbezahlt.
Dieses Jahr hatte er 4 Wochen zuvor einen Autounfall auf den Weg zur Arbeit, und war daraufhin 4 Wochen krankgeschrieben.
Er war aufgrund der Krankmeldung nicht anwesend als der Chef an die Kollegen ausbezahlte.
Als er nach Wiederaufnahme der Arbeit seinen AG nach der Sonderzahlung fragte, bekam er als Antwort von diesen...Sie waren aufgrund der Krankeit nicht anwesend, deshalb bekommen Sie dieses Jahr auch nichts.
Hat jemand hier einen Ratschlag ob dieses verhalten des AG richtig ist?

Für Ratschläge im Vorraus Herzlichen Dank.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Weihnachtsgeld Jahr Betrieb


2 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(16701 Beiträge, 7304x hilfreich)

Abgesehen von den Bedenken, die Boogus hier zurecht äußert, aber das wäre ja zu überprüfen:

Die willkürliche Schlechterstellung eines Arbeitnehmers gegenüber den anderen verstößt gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz. Und die Aussage, dass wegen der Abwesenheit bei dem Auszahlungstermin kein Weihnachtsgeld ausgezahlt wird, halte ich für willkürlich.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen