Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.147
Registrierte
Nutzer

Ladendiebstahl und BTM

 Von 
miss x
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Ladendiebstahl und BTM

Ich, 22 bin beim Ladendiebstahl erwischt worden. Wert der Ware ca.75,- €. Hatte leider auch 3 g Hasch dabei. Polizei kam, ich hab ne Aussage gemacht. War das nen Fehler? Verliere ich jetzt meinen Führerschein? Und wirkt sich der Drogenbesitz zusätzlich negativ auf den Diebstahl aus?
Mit freundlichen Grüßen
miss X

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Aussage Bob Diebstahl einstellen


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(24528 Beiträge, 6510x hilfreich)

Der Drogenbesitz wirkt sich nicht zusätzlich auf den Diebstahl aus.

Nach neuer BVerG rechtsprechung wirst Du auch wahrscheinl. keine Probleme mit dem Führerschein bekommen, da danach der "bloße Besitz" (von THC) nicht mehr ausreicht um die "Pappe" zu kassieren. Ob das Verfahren wg. dem Btm-Verstoß eingestellt wird (§31a BtmG), ist abhängig vom Bundesland in dem Du wohnst, aber 3g werden meines Wissens überall eingestellt, sogar in Bayern.

MfG

Bob
(Sozialarbeiter in der Drogenhilfe)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
miss x
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hej Bob,
vielen Dank für die Infos. Ich wohne in NRW, von daher denke ich mal, dass die Sache wohl eingestellt wird. Ich wollte bloß noch mal die Meinung anderer ( Fach-) Leute hören.
Thankx, miss X

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen