Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.824
Registrierte
Nutzer

Mietzahlung

 Von 
nixi
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mietzahlung

Ich habe in meiner Studentenbude mehr als 6 Jahre gewohnt.
nach meinem auszug bekam ich einen schreiben von dem Vermieter, in dem er von mir 2 fehlende mieten verlangt:
-- eine vom einem Monat im letzten Jahr
-- eine von einem Monat vor etwa 4 Jahren
Meine Kontoauszüge bestätigen aber, daß ich
die beiden Mieten rechtzeitig überwiesen habe.

hat der Vermieter das Recht die Miete nach so langer Zeit noch
zu verlangen ?
Reichen meine Kontoauszüge als bestätigung meiner Mietzahlung ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Jahr Miete Mietzahlung Recht


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
RA Michael Grossnick
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)

Mietzinsforderungen unterliegen einer vierjährigen Verjährungsfrist, diese beginnt mit dem Schluss des Jahres, in welchem die Miete hätte gezahlt werden müssen.

In der Regel dürfte ein Kontoauszug als Beweis ausreichend sein.

Bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung, eines Mahnbescheides Ihres Vermieters oder bei der Antwort auf ein mögliches anwaltliches Schreiben können auch die örtlichen Mietervereine oder ein Rechtsanwalt behilflich sein.

RA Michael Grossnick

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen