Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.542
Registrierte
Nutzer

Rezeptpflichtiges Medikament aus dem Ausland bestellen - was kann passieren?

2.1.2018 Thema abonnieren
 Von 
Ckii
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Rezeptpflichtiges Medikament aus dem Ausland bestellen - was kann passieren?

Guten Tag,

Person A bestellt im Internet ein Medikament aus dem EU-Ausland, das in Deutschland verschreibungspflichtig ist. Dieses Medikament fällt allerdings nicht unter das BtmG. Die Menge ist gering und lässt nicht auf einen Handel schließen.

Die Sendung wird bei einer Stichprobe vom Zoll herausgefischt, was droht A nun?
Wird die Sendung lediglich vernichtet und ggf. eine Gebühr für die Vernichtung erhoben oder hat A rechtliche Konsequenzen wegen Verstoß gegen das AmG zu befürchten?

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(63012 Beiträge, 30762x hilfreich)

Zitat (von Ckii):
hat A rechtliche Konsequenzen wegen Verstoß gegen das AmG zu befürchten?

Ja, aht er durchaus. Oder wegen Verstoß gegen das BtMG.

Kommt halt auf die Details an (welches Medikament, Menge, Alter, Vorstrafen...)



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Louis Cypher
Status:
Schüler
(405 Beiträge, 132x hilfreich)

Ich glaube mich zu erinnern, dass die Einfuhr von Medikamenten ohne dazu berechtigt zu sein, einen Straftatbestand darstellt. Aus dem Kopf würde ich sagen: § 70 AMG. Lesen Sie da bitte aber noch mal nach.
Die Einfuhr von Medikamenten ist laut AMG nur Berechtigten wie z.B. Apothekern u.ä. erlaubt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Louis Cypher
Status:
Schüler
(405 Beiträge, 132x hilfreich)

Ich habe gerade noch einmal nachgelesen. Im §73 AMG ist das Verbringungsverbot enthalten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen