Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.452
Registrierte
Nutzer

Rücktritt bei Krankheit

21.6.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Buchung Hotel Reise
 Von 
Vmax777
Status:
Beginner
(73 Beiträge, 2x hilfreich)
Rücktritt bei Krankheit

Hallo,
mal eine Frage zum Reise-Buchen: mein Freund und ich planen, mit seiner Mutter eine Reise zu unternehmen (An-/Abreise Eigenregie, Übernachtung 1 Woche in Hotel).
Seine Mutter ist ziemlich krank, starke Herzprobleme und kann kaum laufen; wir würden gerne mit ihr noch mal wegfahren in eine bestimmte Region, weil sie das von früher kennt und es möglicherweise ihre letzte Reise sein könnte.
Es ist aber nicht auszuschließen, dass sie bis zum Reiseantritt (September) krankheitsbedingt evtl. nicht mitfahren kann / darf (Arzt). Buchen müssen wir das aber jetzt schon, weil wir sonst nichts mehr kriegen.
Wie sieht das denn rein rechtlich aus, wenn sie vor Antritt der Reise so erkrankt, dass sie wirklich nicht fahren kann. Für uns beide ist die Reise nicht von Interesse, da würden wir nur ihr zuliebe hinfahren.
Soll man am besten gleich von vornherein mit dem Hotel sprechen und das "ankündigen", dass die Möglichkeit besteht, dass wir die Reise nicht antreten können? Oder es drauf ankommen lassen und dann für sie zurücktreten? Und wir müssen dann wahrscheinlich fahren? Oder die ganze Reise für alle 3 stornieren und bezahlen?
Hat da einer einen Rat für mich?
ganz herzlichen Dank im Voraus,
vmax777

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Buchung Hotel Reise


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Travelagent
Status:
Schüler
(171 Beiträge, 47x hilfreich)

vor der buchung eine ärztliche bescheinung holen, dass z.zt. keine bedenken bezüglich einer solchen reise bestehen.
nach buchung eine reiserücktrittskostenversicherung abschliessen.
sollte sich der gesundheitszustand dann verschlechtern, übernimmt die vrs. die stornogebühren.

sollte der arzt bedenken bezüglich der reisefähigkeit haben, bringt eine vers. nichts. dann müssten die, bei einer hotelbuchung recht hohen (80%) stornokosten gezahlt werden.

es ist zu empfehlen, nicht direkt im hotel zu buchen, da in dem fall nicht das reiserecht gilt.
die stornogebühren bei einer buchung über einen veranstalter sind gestaffelt und geringer!


-----------------
"Travelagent
www.astrotravel.de"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen