Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.196
Registrierte
Nutzer

Unterhalt einbehalten bei SteuerRückerstattung

 Von 
fb457316-92
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt einbehalten bei SteuerRückerstattung

Hallo...
Ich habe letztes Jahr meinen Mann geheiratet.
Wir möchten jetzt die Steuererklärung machen mit zusammenveranlagung....
Da er Unterhaltsschulden hat und bei einem der letzten beiden Steuererklärungenau bereits für ein Jahr seine Rückzahlung nicht ausgezahlt bekommen hat...für das andere jedoch schon...
Kann das Finanzamt bei uns und einer zusanmveranlagung jetzt auch das Geld evtl einbehalten oder wird es uns ausgezahlt?
Hat da jemand Ahnung von und kann uns jemand weiter helfen?...
Vielen Dank vorab...lg

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Steuererklärung Finanzamt Geld Jahr


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1192 Beiträge, 810x hilfreich)

Man muss eine Aufteilung des Erstattungsbetrages beantragen. Der Teil, der auf den Ehemann entfällt, kann mit Unterhaltsschulden verrechnet werden. Der Teil der Ehefrau wird ausgezahlt. Aufgeteilt wird im Verhältnis der Lohnsteuerabzugsbeträge.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen