Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.439
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Birte  Raguse
seit 2020 bei
123recht.de
Rechtsanwältin

Birte Raguse

Fachanwältin für Versicherungsrecht

Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg

Tel: 040 / 609 436 70
Fax: 040 / 609 436 80
Web: http://www.komning.com
E-Mail:
4,9/5
29 Bewertungen Was ist das?
» RAin Raguse hat die Frage schnell und sehr kompetent beantwortet. Inklusive Nachfrage bin ich sehr zufreiden und würde mich ggf. wieder an sie wenden. «
5,0 für eine Frage auf Frag-einen-Anwalt.de

Schwerpunkte

Kurzprofil

Es freut mich, dass mein Profil Ihr Interesse geweckt hat. Da Anlass hierfür vermutlich eine beabsichtigte oder bereits erfolgte Geltendmachung von Leistungsansprüchen aus einem bestehenden Versicherungsvertrag sein wird oder aber der Versicherer aus Ihrer Sicht Leistungen zu Unrecht abgelehnt bzw. nicht in voller Höhe erbracht hat, möchte ich Ihnen einige Informationen über mich und meine Tätigkeit mitteilen.

Seit 2004 bin ich als Rechtsanwältin und seit über zehn Jahren in Hamburg als Fachanwältin für Versicherungsrecht tätig. Da der Schwerpunkt meiner Tätigkeit im Personenversicherungsrecht liegt, habe ich darüber hinaus einen Fachanwaltslehrgang für Medizinrecht absolviert. Aufgrund der Schnittstelle zum Recht der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) vertrete ich auch Mandanten, die gesetzlich krankenversichert sind.

Ich berate Versicherungsnehmer/ Patienten, unterstütze bei der Geltendmachung von (abgelehnten) Leistungsansprüchen aber auch bei der Abwehr unberechtigter (Rück-)Forderungen oder bei nachteiligen Vertragserklärungen von Seiten des Versicherers wie beispielweise Kündigung, Rücktritt oder Anfechtung.

Rechtsanwältin

Birte Raguse

Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg

Tel: 040 / 609 436 70
Fax: 040 / 609 436 80
Web: http://www.komning.com
E-Mail:
  • Mitgliedschaften:

    Komning Rechtsanwälte

Neueste Beratungen von Birte Raguse

Vermögenspolice unwiderruflich
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 03.04.2022 | 13 Aufrufe | €70,00

Privatkrankenkassen - Versicherungsbetrug
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 05.03.2022 | 10 Aufrufe | €115,00

Berufsunfähigkeitsversicherung - was muss zwingend angegeben werden? Trans.
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 18.02.2022 | 14 Aufrufe | €75,00

Weitere Beratungen »

Frag-einen-Anwalt Antwort von Birte Raguse abonnieren!

Ratgeber von Birte Raguse

  • Verjährung von Rückforderungsansprüchen in der PKV
    von RAin Birte Raguse | Versicherungsrecht | 17.11.2021
    Rückforderungsansprüche wegen formell unwirksamer Beitragserhöhungen unterliegen oftmals dreijähriger Verjährungsfrist / Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 17.11.2021 zum Az. IV ZR 113/20 entschieden, dass Rückforderungsansprüche nach einer Beitragserhöhung in der privaten Krankenversicherung der regelmäßigen Verjährungsfrist von drei Jahren unterliegen. Für Versicherungsnehmer ...
  • Die Lebensversicherung auf den Tod eines Dritten
    von RAin Birte Raguse | Versicherungsrecht | 11.03.2021
    Zum Einwilligungserfordernis der Versicherten Person / Zur Frage, in welchen Fällen bei der Lebensversicherung auf den Tod eines Dritten eine Vertragsänderung der Einwilligung der Versicherten Person bedarf / Eine Lebensversicherung kann grundsätzlich auch für den Fall des Todes eines anderen abgeschlossen werden. In dieser Konstellation weichen also der Versicherungsnehmer ...
  • BGH entscheidet über Beitragserhöhungen in der PKV
    von RAin Birte Raguse | Versicherungsrecht | 16.12.2020
    BGH stellt klar, welche Anforderungen an eine wirksame Beitragserhöhung in der PKV zu stellen sind / Der Bundesgerichtshof hat in seinen Entscheidungen vom 16.12.2020 zum Aktenzeichen IV ZR 294/19 und IV ZR 314/19 über die dort anhängigen Revisionen zu den Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung entschieden. Überwiegend bestätigt hat der IV. Zivilsenat, ...
Weitere Ratgeber »

Bewertungen von Birte Raguse

Antwort bei www.frag-einen-anwalt.de
Fahrraddiebstahl aus Tiefgarage
Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht | 16.02.2022 | Einsatz: € 55,00

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?
Wie verständlich war der Anwalt?
Wie ausführlich war die Arbeit?
Wie freundlich war der Anwalt?
Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?
Kommentar:
» RAin Raguse hat die Frage schnell und sehr kompetent beantwortet. Inklusive Nachfrage bin ich sehr zufreiden und würde mich ggf. wieder an sie wenden. «
Weitere Bewertungen »

Schwerpunktdetails

Fachanwalt Versicherungsrecht
Personenversicherungsrecht, Berufsunfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung, Lebensversicherung, Krankheitskosten- und Krankentagegeldversicherung; ...

Medizinrecht
Kostenübernahme/Erstattung für Heilbehandlung (PKV und GKV); Arzthaftung, Gebührenrecht GOÄ/GOZ ...

alle Schwerpunktdetails »