Keine schnelle Entscheidung bei negativer eBay Bewertung

Mehr zum Thema: Vor Gericht, eBay, negativ Bewertung, Eilentscheidung, Gegendarstellung
5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

OLG: Klärung im normalen gerichtlichen Verfahren zumutbar

Ein Verkäufer auf eBay hatte von einem Käufer eine negative Bewertung erhalten, die er für ungerechtfertigt hielt. Er stellte eine Gegendarstellung auf eBay ein und versuchte außerdem, die Bewertung gerichtlich schnell von der Plattform zu bringen.

Das Oberlandesgericht Köln ließ sich auf eine Eilentscheidung aber nicht ein. Eine schnelle Entscheidung ist nur geboten, wenn dem Verkäufer nicht zugemutet werden kann, die negative Bewertung bis zur endgültigen gerichtlichen Klärung im Internet stehen zu haben.

Durch die Abgabe einer Stellungnahme auf eBay kann der Verkäufer seine Rechte aber vorläufig wahren, so das OLG. Dem Verkäufer kann zugemutet werden, auf das gerichtliche Urteil im normalen Verfahren zu warten.

Az. : 15 U 193/11

Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Internetrecht, Computerrecht Löschen einer negativen Bewertung bei eBay
Internetrecht, Computerrecht eBay Negativbewertung: Keine schnelle Hilfe bei Gericht?
Internetrecht, Computerrecht eBay-Bewertung: Vorsicht, Nepperei! keine Einsicht! Strafanzeige!"
Internetrecht, Computerrecht Wann besteht Anspruch auf Löschung einer negativen Bewertung bei eBay?