Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
507.114
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

123recht.de rechtliches Wörterbuch


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z 

Pfandrecht

Pfandrechte dienen zur Sicherung einer Forderung. Der Gläubiger ist berechtigt, sich im Falle des Ausfalls der Forderung aus dem Verwertungserlös zu befriedigen. Es wird zwischen Grundpfandrechten (Hypotheken, Grundschulden und Rentenschulden) und dem Pfandrecht an beweglichen Sachen unterschieden. Das Pfand ist ein GEGENSTAND, DER DEM GLÄUBIGER ALS SICHERHEIT übergeben wird. Der Gläubiger kann diesen verpfändeten Gegenstand verwerten, wenn der Schuldner seiner eigentlichen Schuld nicht nachkommt. Das Pfandrecht kann vereinbart werden, mitunter aber auch KRAFT GESETZES entstehen. So kann die Autowerkstatt sich kraft Gesetzes aus dem reparierten Auto befriedigen, sollte der Autofahrer die Reparatur nicht zahlen können

Zurück