Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.528
Registrierte
Nutzer

:forum: Falsches Forum

8. August 2007 Thema abonnieren
 Von 
formalinum
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 8x hilfreich)
:forum: Falsches Forum

Hallo,

finde es nicht so toll, wenn in der ersten Antwort

:forum:

steht und kein Hinweis auf das richtige Forum,
vielleicht sollten solche Beiträge dann vom Admin ins richtige Forum verschoben werden, oder zumindest das konkrete Forum angegeben werden. Denn wer hier schreibt hat ein Problem und dann keinen Kopf mehr das richtige Forum zu suchen.

Außerdem würde durchs verschieben der Beitrag nicht zweimal vorhanden sein.

formalinum

-- Editiert von formalinum am 08.08.2007 18:36:09

Notfall?

Notfall?

Jetzt eine vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!
Einschätzung vom Anwalt erhalten.
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



17 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12319.11.2008 09:24:21
Status:
Lehrling
(1536 Beiträge, 182x hilfreich)

:forum:




:grins:


Ne, Spass nur!

Da wäre der Admin hoffnungslos überfordert, die Beiträge ins richtige Forum zu verschieben. Wir können froh sein, kostenfrei so eine gute "Plattform" zu besitzen!

Danke Admin und Adminin!!!

-----------------
"Wie war das mit dem Pferd vor der Apotheke?"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6106 Beiträge, 947x hilfreich)

*Da wäre der Admin hoffnungslos überfordert, die Beiträge ins richtige Forum zu verschieben.*

Ich habe es auch noch nie erlebt, daß der Admin einen Thread verschiebt.

*Denn wer hier schreibt hat ein Problem und dann keinen Kopf mehr das richtige Forum zu suchen.*

Soviel Eigeninitiative sollte einem Forumsteilnehmer schon zugetraut werden, daß er das passende Forum findet. Das wäre dann sozusagen der Internetführerschein. Das ist jedenfalls meine Ansicht. Ich hatte damit weder hier noch in anderen Foren jemals Probleme. Und das dürfte für die meisten Internetuser gelten. Schließlich weiß der Fragesteller am besten, was für ein Problem er konkret hat.

Tip: Einfach mal kurz Gehirn einschalten, bevor man wild drauflosschreibt. dann sollte das auch klappen...:)

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
formalinum
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 8x hilfreich)


@normi

nette Aussage für jemand der 5106 Beiträge geschrieben hat, ich suche immer noch das "Zivilrechtsforum" für meinen Beitrag.

Aber trotzdem vielen Dank für diese professionelle und sehr hilfreiche Auskunft.





1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10619 Beiträge, 2428x hilfreich)

@formalinum

forumverteidigend :fight:

sorry, aber oft bewegen sich in den unterforen user, die genau von dem thema etwas verstehen, rat geben können.

hier ist ein laienforum und woher sollen user, die zufällig (z.b:vom arb.recht) etwas weitergeben können, wissen, in welches forum ein thema gehört, das mit dem, womit man sich beschäftigt, nix zu tun hat?

sei doch froh, dass du überhaupt den hinweis erhältst, im falschen forum zu sein.
in vielen foren kriegst du einfach nur keine antwort, WEIL es d. falsche ist und wärst enttäuscht.



sunbee

-- Editiert von sunbee1 am 09.08.2007 07:21:14

-- Editiert von sunbee1 am 09.08.2007 07:22:18

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Haselstrauch
Status:
Student
(2477 Beiträge, 383x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6106 Beiträge, 947x hilfreich)

*ich suche immer noch das Zivilrechtsforum für meinen Beitrag.*

Es sollte die aufgefallen sein, daß das Forum nicht nur grob in Zivil- und Strafrecht unterteilt ist. Das Zivilrecht hat noch viele weitere Unterkategorien.

*nette Aussage für jemand der 5106 Beiträge geschrieben hat*

Auch mit 0 Beiträgen sollte es in einem gut strukturierten Forum kein Problem sein, das richtige Forum zu finden. Und dies ist ein gut strukturiertes Forum.

Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, wo dein Problem liegt. Einfach mal alle Unterforen durchlesen und kurz darüber nachdenken, wo dein Anliegen am besten hinpaßt. Wenn alles nicht so recht passen mag, gibt es auch die Generellen Themen. So kann man es auch in der Anleitung zu diesem Forum lesen.

1x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Klagdichreich
Status:
Bachelor
(3127 Beiträge, 480x hilfreich)

Nun schildere doch einfach mal kurz Dein Problem. Vielleicht können wir Dir dann sofort sagen, in welcher Kategorie Du es einstellen solltest.

'Tip: Einfach mal das Gehirn einschalten, bevor man wild drauflosschreibt.'

So wie hier?: http://www.123recht.net/Gewährleistungsausschlu-unwirksam__f91826.html

:)
Na wenigstens hast Du das Gehirn später noch zuschalten können.



-----------------
"Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz."

-- Editiert von klagdichreich am 09.08.2007 11:31:57

1x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Haselstrauch
Status:
Student
(2477 Beiträge, 383x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
formalinum
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 8x hilfreich)

@normi (5117 Beiträge)

Hallo normi,
macht Spaß, oder ist :cool: andere nieder zu machen????

Ja ich habe ein Problem!

Wollte keinem hier im Forum zu nahe treten, SORRY wenn ich jemanden BELEIDIGT oder sogar PERSÖNLICH ANGEGRIFFEN habe.

Ich habe lediglich geschrieben das ich es nicht toll finde auf einen Beitrag von einem Neuling "so zu Antworten" SORRY SORRY SORRY.

Komisch auch wieviel Energie für meinen/diesen Beitrag vergeudet wird!

Es gibt aber leider einige :forum: Antworten hier im Forum.


1x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6106 Beiträge, 947x hilfreich)

@formalinum

Nun komm mal wieder herunter, hier soll niemand niedergemacht werden.

Ich war es auch nicht, der hier :forum: Schilder gepostet hat.

Aber ich bin mir sicher, daß die betreffenden User das nicht böse gemeint haben. Es ist hier halt üblich, auf diese Weise auf das falsche Einstellen hinzuweisen. Die meisten Neulinge haben sich daraufhin entschuldigt und mit einem kühlen Kopf selbständig das richtige Forum gefunden. Laß dir das mal durch den Kopf gehen.

Also keep cool. :cool:

-- Editiert von normi am 09.08.2007 23:02:48

1x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
Sharona
Status:
Schüler
(344 Beiträge, 388x hilfreich)

Ich habe auf meinen einen Beitrag auch keine Antwort bekommen und würde ihn gern in eine andere Rubrik verschieben.

Kann ich das als normaler User?

Oder soll ich das Thema einfach nochmal neu einstellen - wäre aber auch blöd, wenn es dann in zig verschiedenen Bereichen steht.

1x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2307x hilfreich)

@Sharona nein, bis 15 min nach Beitragserstellung kann man den Beitrag zwar noch editieren, aber verschieben kann man ihn hier als user nicht (ich kenne auch kein Forum, wo user ihre Beiträge verschieben können).

MfG

1x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
Sharona
Status:
Schüler
(344 Beiträge, 388x hilfreich)

Danke schön venotis!

So kenne ich das aus meinen anderen Foren auch. Allerdings bin ich in dem einen Mod und da geht es natürlich ;)

Da wären jetzt hier also Mod`s hilfreich, die uns ungeschickten Usern weiterhelfen.

1x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2307x hilfreich)

@Sharona Ich poste zu 99,99% im Arbeitsrecht ... und da ist mir noch nie eine Moderatorenaktivität aufgefallen. Das hätte ich gemerkt, wenn da ein Mod sein 'Unwesen treiben' würde. :banana:

1x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
123recht.de
Status:
Praktikant
(646 Beiträge, 245x hilfreich)

Hi,
kurze Mail an mich genügt, und dann verschiebe ich einen thread auch.
Viele Grüße
Admin

1x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
Sharona
Status:
Schüler
(344 Beiträge, 388x hilfreich)

Hi!

Mal eine saudumme Frage - wie komme ich an dich bzw deine Mail ran?

Viele Grüße

Sharona

1x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
Haselstrauch
Status:
Student
(2477 Beiträge, 383x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.120 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.665 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen