Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.492
Registrierte
Nutzer

1 Woche Kündigungsfrist ab heute, wann fristgerecht?

23. Juli 2022 Thema abonnieren
 Von 
RoyalJohn
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
1 Woche Kündigungsfrist ab heute, wann fristgerecht?

Hi ich arbeite aktuell in einem Tarifvertrag und habe eine Kündigungsfrist von einer Woche.
Aktuell muss ich von Montag bis Samstag arbeiten.
Wenn ich heute (Samstag) eine Kündigung beim Chef einwerfe und der diese dann am Montag sieht,
ist das dann gesetzlich ok wenn ich nur noch die Woche bleiben muss? Und wenn ja, muss ich dann bis nur bis Freitag bleiben weil es eig. Auch so im Vertrag steht?

Danke im voraus fürs Zeit nehmen!

Beste Grüße

RoyalJohn

-- Editiert von RoyalJohn am 23.07.2022 17:37

-- Editiert von RoyalJohn am 23.07.2022 17:39

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14793 Beiträge, 5711x hilfreich)

Zitat (von RoyalJohn):
Wenn ich heute (Samstag) eine Kündigung beim Chef einwerfe und der diese dann am Montag sieht, ist das dann gesetzlich ok wenn ich nur noch die Woche bleiben muss?


Nö. Es kommt auf den Zugang an. Die Kündigungsfrist beträgt (mindestens) 1 Woche. Hätte der Chef heute, Samstag, die Kündigung in Händen gehabt, würde es stimmen mit der kommenden Woche. Es muss aber nicht Mo-Sa gehen: Wenn du am Mittwoch deine Kündigung abgibst, läuft die Frist bis Di-Abend der Folgewoche.

-- Editiert von blaubär+ am 23.07.2022 17:40

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
RoyalJohn
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Rückmeldung!
Also gelten quasi 5 Werktage als Regel? Kann ich dann zum Freitag kündigen wenn ich heute oder morgen die Kündigung einwerfe?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14793 Beiträge, 5711x hilfreich)

Nicht 5 Tage - 1 Woche. Ihr habt doch auch offenbar eine 6-Tagewoche.
Unsicher bin ich hinsichtlich des Falls, dass der Chef die K am Montag bekommt - 1 Woche wäre bis So-Abend, aber sonntags wird ja nicht gearbeitet.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
RoyalJohn
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Also wir haben eigentlich eine 5 Tage Woche, nur aktuell wegen hohem Bedarf auf 6 erhöht.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14793 Beiträge, 5711x hilfreich)

Es mag sein wie es will: diese 1 Woche K-Frist ist das Minimum.
Wenn ich kündige, würde ich auf 'Nummer Sicher' gehen und nicht auf den letzten Drücker.
Auch wenn das Diskutieren der Grenze reizvoll ist.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.369 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.399 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen