Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
531.781
Registrierte
Nutzer

12 Tage/Woche -20 Tage Urlaub/Jahr

24.9.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Tage Woche Stück 20
 Von 
britta504
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)
12 Tage/Woche -20 Tage Urlaub/Jahr

Hallo,

ich arbeite in der ambulanten Pflege. Dort habe ich eine 12 Tage Woche ohne einen freien Tag zwischendrin (Feiertage werden auch nicht berücksichtigt). In einem Jahr stehen mir laut Arbeitgeber hingegen nur 20 Urlaubstage zu. Allerdings steht im Vertrag dazu, dass sich dies auf die 5 Tage Woche bezieht.
Mir kommt dies etwas wenig vor...wo ich doch nur alle 12 Tage mal 2 ausspannen darf.

Würde hierzu gern eure Erfahrungen/Meinungen hören.

Danke schon mal ! :)

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Tage Woche Stück 20


5 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(35311 Beiträge, 12660x hilfreich)

Bezogen auf eine 5-Tage-Woche sind 20 Tage der Mindesturlaub.

Insgesamt müssen sich immer mindestens 4 Wochen Urlaub ergeben.

Es ist ebenfalls zulässig, 12 Tage am Stück zu arbeiten und dann 2 Tage frei zu haben.

Mir ist daher nich klar, was Apothekenpferd genau meint.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12319.11.2008 09:24:21
Status:
Lehrling
(1536 Beiträge, 182x hilfreich)

@hh, danke für die Korrektur. Stimmt schon, mit den 4 Wochen bei 5-Tage Woche. Nur, wenn sie ständig 12 Tage am Stück arbeitet, dann nur 2 Tage frei hat, fehlen letztlich doch freie Tage bzw. entsteht Mehrarbeit. Dann muss doch geprüft werden, ob nicht doch mindestens 24 Tage Urlaubsanspruch bestehen, oder wie sich das Gehalt zusammensetzt.





-----------------
"Wie war das mit dem Pferd vor der Apotheke? <img src=http://smiliestation.de/smileys/Tiere/259.gif></img>
"

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(35311 Beiträge, 12660x hilfreich)

Nur, wenn sie ständig 12 Tage am Stück arbeitet, dann nur 2 Tage frei hat, fehlen letztlich doch freie Tage bzw. entsteht Mehrarbeit.

Nicht unbedingt und davon hat britta504 auch nichts geschrieben.

Dann muss doch geprüft werden, ob nicht doch mindestens 24 Tage Urlaubsanspruch bestehen, oder wie sich das Gehalt zusammensetzt.

20 Tage auch Basis einer 5-Tage-Woche ist doch das Gleiche, wie 24 Tage auf Basis einer 6-Tage-Woche. Das entspricht doch der vereinbarung, was soll denn da geprüft werden?

Was mit jedoch noch eingefallen ist, ist dass für einen Feiertag, an dem gearbeitet wird, ersatzweise ein anderer Tag frei sein muss. Dies ist hier ggf. nicht gewährleistet.

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
britta504
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)

Danke für eure Antworten!

Ich habe dort ziemlich schnell wieder gekündigt.... ;-)

Es war tatsächlich so, dass sich die 12 Tage Woche auf das ganze Jahr bezog. Es gab keinen Ausgleich.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.911 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.739 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.