20 Wochenstunden/Minusstunden

12. Juli 2010 Thema abonnieren
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7258 Beiträge, 1589x hilfreich)
20 Wochenstunden/Minusstunden

Hallo,

wenn jemand einen Arbeitsvertrag in der ambulanten Pflege mit vereinbarten 20 Wochenstunden hat und der Patientenstamm aber mal für 2-3 Monate sich reduziert (Todesfälle/Krankenhausaufenthalte der Patienten) und dadurch der AN Minusstunden hat, muss er diese wieder reinarbeiten oder ist das Risiko des AG ??


-----------------
" "

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
CBW
Status:
Lehrling
(1635 Beiträge, 995x hilfreich)

Hallo,
das kommt wohl eher auf die Gesamtumstände an.
Sind die Minusstunden mal für 2-3 Monate vorhanden, diese sich jedoch mit Plusstunden in den übrigen Monaten ausgleichen, sehe ich hier nicht das Risiko des AG. Sprich: Ergibt sich über einen angemessen Zeitraum ein Ausgleich ergibt sich zunächst kein Nachteil für den AN.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17785 Beiträge, 8024x hilfreich)

Steht etwas zum Thema "Zeitkonto" bzw. Minus- und Plusstunden im Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag?
Wenn nicht, gerät der Arbeitgeber in sogenannten "Annahmeverzug", wenn der Arbeitnehmer seine Arbeitskraft wie vereinbart für 20 Stunden anbietet und der Arbeitgeber ihn nicht beschäftigt.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.855 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.520 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen