Übernahme der Fortbildungskosten

7. Oktober 2008 Thema abonnieren
 Von 
mrs uiui
Status:
Beginner
(51 Beiträge, 170x hilfreich)
Übernahme der Fortbildungskosten

Hallo,
ich habe mal eine Frage.
Ich habe mit Erfolg an einer Weiterbildung teilgenommen, die im theoretischen Bereich nun beendet ist. :cheers:
Den praktischen Teil kann ich nun innerhalb der nächsten 24 Monate machen. Vor der theoretichen Weiterbildung habe ich nichts schriftlich bekommen was mich an die Firma bindet. Jetzt, wo ich die Theorie vor der IHK bestanden habe, bekomme ich ein Schreiben meiner Firma, das ich mich verpflichten soll, für die nächsten 36 Monate dort zu bleiben, sonst muss ich das alles zurück zahlen. Ist das denn in Ordnung auf diesem Weg? Hätte man das nicht vor Beginn klären müssen? Gibt es da eine Rechtslage? Danke für die Antworten :-)

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8405 Beiträge, 3764x hilfreich)

Rückwirkend musst du dich zu nichts verpflichten. Da hat der Betrieb wohl vorab versäumt, diese Vereinbarung festzuhalten.

Aber: Die Folgen für dein Arbeitsverhältnis (evtl. Kündigungsmöglichkeiten, wenn AG verärgert über Ablehung deiner Unterschrift) kann man so nicht absehen, musst du noch prüfen, und wie sieht es mit Freistellung von der Arbeit aus, wenn die praktischen Teile anstehen, wird das dann u. U. verwehrt oder ist gar nicht notwendig? usw. usw.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.454 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.398 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen