325 € Job - Geld erst 1 Monat später

4. September 2009 Thema abonnieren
 Von 
willa
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 0x hilfreich)
325 € Job - Geld erst 1 Monat später

Ich habe am 15.07.2009 einen 325€ Job angenommen! Bei der Vertragsunterzeichnung wurde mir gesagt, dass der Juli-Lohn erst Ende August
gezahlt wird, zusammen mit dem Lohn für August!
Als ich nun im September mal nachgefragt habe wo mein Geld bleibt wurde mir gesagt, dass es den Lohn immer erst rückwirkend 4 Wochen später gibt, da ich Stundenlöhner bin und kein Festangestellter! Desweiteren habe ich die ARGE
im Nacken die ja schon seit August meine Leistungen gekürzt haben und nun
ebenfalls endlich mal die Einkommenserklärung des Arbeitgebers haben wollen!
Nach Anruf in der Verwaltung des Arbeitgebers wurde mir gesagt, dass ich meinen Juli-Lohn vielleicht so Mitte September überwiesen bekomme und den Lohn für Monat August so Anfang Oktober! Als ich das hörte dachte ich erst es sei Witz, aber es wurde mir gesagt das in der Firma bei Stundenlöhner so üblich!

Eigentlich wollte ich ja durch diesen Job etwas dazuverdienen und jetzt habe ich dadurch Schulden gemacht! Wie soll ich mich verhalten?

-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 2001x hilfreich)

ja, ja - was alles so üblich und deswegen zu schlucken sein soll. :-/
rechtlich ist es so, dass dir dein geld am ende der jweiligen periode zusteht - also in der regel am ende des monats. steht irgendwo im bgb, ich kann im moment aber nicht nachschauen.

-----------------
"... nach bestem Wissen :) .
"Das ganze Leben ist ein Quiz ...""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2465x hilfreich)

Na du kannst jederzeit klagen, dann bist du aber wohl den Job los. Ich würde mal mit denen reden ob es einen Vorschuss gibt da du sonst nichts zu essen hast. danach aus Hunger Krank werden.....

quote:
im Nacken die ja schon seit August meine Leistungen gekürzt haben und nun
ebenfalls endlich mal die Einkommenserklärung des Arbeitgebers haben wollen!


Was wollen die ?

K.

-----------------
"Ich hab keine Ahnung, davon aber mehr als genug."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.250 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.329 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen