400€ job, bezahlter Urlaub

15. Februar 2005 Thema abonnieren
 Von 
aheidrich
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
400€ job, bezahlter Urlaub

Hallo, ich bin geringfügig beschäftigt (400€ ) und
seit Januar habe ich einen neuen Chef, der meint wenn er unter die Lohnabrechnung die Klausel "Im Lohn werden Weihnnachts- und Urlaubgeld pauschal abgegolten", das ich dann auch keinen Anspruch mehr auf bezahlten Urlaub habe. Wenn Urlaub, dann nur unbezahlten. Ist das rechtens, ich meine das Urlaubsgeld und bezahlter Urlaub nichts miteinander zu tun haben???

-----------------
"aheidrich"

-- Editiert von aheidrich am 15.02.2005 13:20:38

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17785 Beiträge, 8026x hilfreich)

Sie haben völlig recht, es besteht kein Zusammenhang zwischen Urlaubsgeld und bezahltem Urlaub!

Ihnen steht der gesetzliche Mindesturlaub nach dem Bundesurlaubsgesetz (24 Werktage) zu.
Wenn es im Betrieb üblich oder per Tarifvertrag geregelt ist, besteht auch Anspruch auf längeren Urlaub, meist auf sechs Wochen.
Während des Urlaubs muss der Arbeitgeber den Lohn auch ohne Arbeitsleistung fortzahlen.
Der Lohn muss auch dann gezahlt werden, wenn die Arbeit wegen eines gesetzlichen Feiertags ausfällt, der Tag braucht dann auch nicht „nachgearbeitet“ werden.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Klaus_aus_der_Pfalz
Status:
Frischling
(38 Beiträge, 3x hilfreich)

Wenn der Chef noch Urlaubsentgeld schuldet, so solltest Du es schnell schriftlich einfordern. Urlaubsentgeld kann nicht zurückgehalten werden. Dies ist im Bundesurlaubsgesetz alles geregelt.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.129 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen