AN kündigt mit zu kurzer Frist - wirksam durch Annahme des AG?

22. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
saturnine666
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
AN kündigt mit zu kurzer Frist - wirksam durch Annahme des AG?

Folgende Annahme:

Ein Arbeitnehmer kündigt mit einer Frist von 2 Wochen zum 31.1. Laut Arbeitsvertrag beträgt die Kündigungsfrist aber 4 Wochen. Der Arbeitgeber nimmt die Kündigung an, indem er den Arbeitnehmer zum 1.2. aus der Sozialversicherung abmeldet.

Ist die Kündigung zum 31.1. damit wirksam geworden?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17234 Beiträge, 6430x hilfreich)

Eine Kündigung beinhaltet zwei Elemente: den Willen zur Kündigung und die Frist; der Wille, den AV zu beenden, kann klar und deutlich sein, während die Frist nicht dem Vertrag entspricht. Deswegen wird aber nicht die Kündigung an sich 'unwirksam' - es geht nur um die Frist, zu wann das ganze gültig wird. Jetzt kann aber die Gegenseite auf Einhaltung der Frist bestehen, oder aber die Kündigung trotz falscher Frist akzeptieren.
Wenn AG nun AN von der Sozialversicherung abmeldet, ist das wohl ein Indiz, dass Letzteres passiert ist.

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.866 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen