Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.079
Registrierte
Nutzer

Ab wann läuft eigentlich die Kündigungsfrist?

5.9.2007 Thema abonnieren
 Von 
Dirk1984LE
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Ab wann läuft eigentlich die Kündigungsfrist?

Ab wann läuft eigentlich die Kündigungsfrist? Wenn ich Beispielsweise am 31.08.2007 schreibe:

"hiermit kündige ich das mit Ihnen bestehende Arbeitsverhältnis unter Einhaltung der vertraglichen/gesetzlichen Kündigungsfrist von 2 Wochen ordentlich zum 14.09.2007."

Ist dann der 14.09.2007 mein letzer Arbeitstag oder erst der 28.09.2007? Würde mich mal interessieren. Danke für eure Antworten!

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12319.11.2008 09:24:21
Status:
Lehrling
(1536 Beiträge, 182x hilfreich)

Hallo,

kommt auf deinen Vertrag an. Ob z.B. zum Monats- oder Quartalsende oder so vereinbart wurde.

Wenn nix vereinbart, gilt BGB!




-----------------
"Wie war das mit dem Pferd vor der Apotheke?
"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Dirk1984LE
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Achso hab ich vergessen: ich gehe von Probezeit aus. Während einer Probezeit ist so weit ich weis jeder Termin möglich und nicht nur auf 15. und Monatsende begrenzt?.
Danke für die schnelle Antwort!

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2300x hilfreich)

@Pferdchen ... oder ein Tarifvertrag.
*wink* :)


Jedenfalls müsste man wissen, was wörtlich zur Kündigungsfrist vereinbart ist.

quote:
Ab wann läuft eigentlich die Kündigungsfrist? Wenn ich Beispielsweise am 31.08.2007 schreibe


Kommt drauf an, wann dein AG die Kündigung erhält, nicht wann du sie schreibst.

MfG

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12319.11.2008 09:24:21
Status:
Lehrling
(1536 Beiträge, 182x hilfreich)

@venotis *wink*

Tarifvertrag fiel mir dann auch noch ein, war aber zu faul zu editieren......und hatte mich schon wieder woanders festgelesen!

:(

-----------------
"Wie war das mit dem Pferd vor der Apotheke?
"

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Dirk1984LE
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Datum und Zugang habe ich mal gleich gesetzt sprich Früh ausdrucken und am selben Tag dem Chef übergeben.

Im Arbeitsvertrag steht
-unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist.-
Ansonsten nur noch:
Ruhestand, Ablauf der Befristung und Meldepflicht gegenüber der Agentur für Arbeit.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest-12319.11.2008 09:24:21
Status:
Lehrling
(1536 Beiträge, 182x hilfreich)

@Dirk19hastenichgesehn

<a href="http://dejure.org/gesetze/BGB/622.html>guckst und klickst du hier</a>

Da hast du schon ganz gut gelegen!

Brauchst also nicht auf Monats- oder Quartalsende warten!

-----------------
"Wie war das mit dem Pferd vor der Apotheke?
"

-- Editiert von Apothekenpferd am 05.09.2007 22:43:15

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2300x hilfreich)

Ich lese nichts von vereinbarter Probezeit. Ist denn eine vereinbart? Und befindest du dich noch innerhalb dieser?

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Dirk1984LE
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja das steht im Punkt 2: Es wird über den Zeitraum von 6 Monaten eine Probezeit vereinbart und ich bin noch bis zum 09.09.07 drin.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.249 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.505 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen