Abmahnung bei falschen Formularanträgen

19. August 2008 Thema abonnieren
 Von 
Jung-Unternehmer
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 5x hilfreich)
Abmahnung bei falschen Formularanträgen

konkretes Beispiel:

Mitarbeiter eines Handelsunternehmen bereiten im Verkauf für einen Kunden einen Antrag vor, der später für das Büro für die Finanzierung zwischen Hausbank und Endverbraucher dienen soll.

Jeder VK-mitarbeiter muss im Verkauf beim ausfüllen des Antrages darauf achten, dass der Kunden seinen Personalausweis dabei hat und dieser ihm gehört, sowie gültig ist.

Das dies einige MA nicht ernstnehmen "oder mal" im streß auser acht lassen/vergessen, möchte der chef bei nicht überprüfung des Perso eine Abmahnung an den jeweiligen MA aussprechen?

zulässig ja / nein?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
RobertRatlos
Status:
Praktikant
(601 Beiträge, 85x hilfreich)

Wenn ein Mitarbeiter eine ausdrückliche Dienstanweisung seines Chefs nicht ausführt, dann ist der Chef berechtigt, den Mitarbeiter abzumahnen und im Wiederholungsfall auch zu kündigen !

-----------------
"Unverbindliche Privatmeinung bzw. Lebenserfahrung !
Rechtsberatung gibt´s beim Anwalt ! "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 2001x hilfreich)

... die identität des kreditnehmers korrekt festzustellen, ist ja wohl nicht ganz unwichtig. deshalb ist es wohl eine pflichtverletzung des AN, wenn er es nicht tut. arbeitsvertragliche pflichten zu verletzen, rechtfertigt eine abmahnung - es ist ja gerade sinn der abmahnung, fehlverhalten zu rügen und pflichtgemäßes einzufordern.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.363 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.994 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen