Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.176
Registrierte
Nutzer

Absage - Erstattung der Fahrtkosten?

28. November 2008 Thema abonnieren
 Von 
Stefan Joster
Status:
Beginner
(63 Beiträge, 5x hilfreich)
Absage - Erstattung der Fahrtkosten?

Hallo, ich hatte ein Vorstellungsgespräch in 550 KM Entfernung. Jetzt habe ich allerdings leider eine Absage bekommen. Wie kann ich die Fahrtkosten etc. in Rechnung stellen? Bei der Einladung wurde dies nicht ausgeschlossen. Von daher muss es ja übernommen werden, richtig? Einfach oder Hin- und Rückfahrt? Habe im Internet leider nichts wirklich brauchbares gefunden. Der Satz ist immer noch 0,30 € (man weiß ja nie wie schnell sich das ändert)

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2447x hilfreich)

0,3€ für die einfache Strecke

also 550 * 0,3 €

Gab nie Probleme.

K.

3x Hilfreiche Antwort


#3
 Von 
guest123-2223
Status:
Student
(2421 Beiträge, 1200x hilfreich)

--- editiert vom Admin

4x Hilfreiche Antwort


#5
 Von 
Boudicca
Status:
Schüler
(489 Beiträge, 202x hilfreich)

Falsch, Boogus. Ali Baba hat recht.

3x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2447x hilfreich)

http://www.focus.de/karriere/bewerbung/vorstellungsgespraech_aid_119962.html

1x Hilfreiche Antwort


#8
 Von 
Stefan Joster
Status:
Beginner
(63 Beiträge, 5x hilfreich)

Das Ergebnis werde ich dann hier veröffentlichen. Also ob ja oder nein... Also das es eine Rechtsgrundlage gibt war mir ja bereits eigentlich klar. Nur ob hin und rück oder eben nur die Hinfahrt, was aber bei der ersten Nachricht bereits beantwortet wurde. Vielen Dank dafür...

P.S. Bin nicht Arbeitslos und muss daher auch nicht zur Arge oder sonst etwas:-)

2x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6301 Beiträge, 2447x hilfreich)

Die einfache Strecke mal 0,30€ pro kilometer, also 0,15€ hin und 0,15€ zurück oder wenn dir lieber ist 0,075 dann die vierfache Strecke :-)

also ich habe letztes Jahr 6 Gespräche gehabt und teilweise einiger Hunderter zurücbekommen, sogar ne Autobahnvignette für die Schweiz wurde erstattet

Kein Problem

K.



-----------------
"

Mein Lieblingsforum www.nachbarschaftsstreit.de da gehts ab"

4x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.883 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen