Anfahrt zum Kunden- Einsatzort

15. August 2020 Thema abonnieren
 Von 
wirewolve
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Anfahrt zum Kunden- Einsatzort

Wer kann was dazu sagen, ob die aufgewendete Zeit von zuhause zum Einsatzort als Arbeitszeit gilt?
Meines Wissens ist es so, dass die ZAF die Zeit ab zuhause bis zum Einsatzort beim Entleiher bezahlen muss, da ja auch erwartet wird, dass man einen Pkw besitzt, um dorthin zu gelangen.
Folglich ist die Arbeitsanweisung so zu verstehen: Fahre gefälligst mit deinem Auto zum Kunden!!
Ich verstehe es so, dass das dann auch Arbeitszeit ist. Interessant wird die Sache dann bei Lkw-Fahrern, die ja an
Lenkzeiten gebunden sind- gilt diese Fahrt dann schon als Lenkzeit im gesetzlichen Sinne?
Auf jeden Fall ist die Zeit bei der Berechnung der Schichtzeit zu berücksichtigen (30 min. Pause nach max. 6 Std. Arbeitszeit)

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17181 Beiträge, 6419x hilfreich)

/// Meines Wissens ist es so, dass die ZAF ...
Woher hast du dieses Wissen?
Vom Prinzip her sind Wohnort-'Dienstort-Fahrten keine Arbeitszeit; Ausnahmen gibt es für AN mit ständig wechselnden Einsatzstellen.
Für Zeitarbeit typisch ist der Einsatz woanders bei bei Dritten, will sagen: der Umweg über die ZAF wird in der Regel nicht geboten sein, so dass die Fahrten nicht vom AG ZAF aus angetreten werden.

0x Hilfreiche Antwort


#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118350 Beiträge, 39556x hilfreich)

Zitat (von wirewolve):
Ich verstehe es so, dass das dann auch Arbeitszeit ist.

Nö, der Arbeitnehmer muss sehen wie er den Arbeitsplatz erreicht, das ist Freizeit.



Zitat (von wirewolve):
Interessant wird die Sache dann bei Lkw-Fahrern, die ja an Lenkzeiten gebunden sind- gilt diese Fahrt dann schon als Lenkzeit im gesetzlichen Sinne?

Ja. Lenkzeiten sind unabhängig von der Arbeitszeit.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.316 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.954 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen