Anspruch auf unbezahlten Urlaub

21. April 2009 Thema abonnieren
 Von 
markant12
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Anspruch auf unbezahlten Urlaub

Eine Angestellte ist die Pflegeperson ihres Ehemannes (Pflegestufe 2).
Beide haben zusammen zwei Kinder (7 und 10 Jahre alt).

Der Ehemann muss nun eine Reha in einer Klinik machen. Stationär.

Die Ehefrau muss sich in dieser Zeit um die Kinder kümmern. Die Krankenkasse sagt zu, dass sie für diese Zeit den Lohn für den unbezahlten Urlaub mehr oder weniger übernimmt.

Kann der Arbeitgeber dennoch den dreiwöchigen unbezahlten Urlaub für die Ehefrau verweigern?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 2001x hilfreich)

... nein - siehe neues Pflegezeitgesetz.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
himbermond
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 30x hilfreich)

Das Pflegezeitgesetz hilft einem bei Kindern die beaufsichtigt werden müssen nicht weiter.
Am besten an die Krankenkasse wenden (Stichwort: Haushaltshilfe).

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 2001x hilfreich)

... sorry - nicht Pflegezeitgesetz. Trotzdem: Nein. Vielleicht KK wg Haushaltshilfe, aber auch Freistellung/Krankengeld für die Freistellung nach § 45 SGB V bis zu 10 Tagen

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
himbermond
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 30x hilfreich)

Nein, dass passt auch nicht. ´Die Kinder sind ja nicht krank!
Vielleicht besteht (wenn vorhanden) lt TV ein Anspruch.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.034 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen