Arbeit auf Abruf - nachfordern?

30. Juli 2004 Thema abonnieren
 Von 
Bapiken
Status:
Beginner
(59 Beiträge, 8x hilfreich)
Arbeit auf Abruf - nachfordern?

Hallo,

ich hatte einen Arbeitsvertrag mit "Arbeit auf Abruf".

ICh habe meine Arbeitskraft immer angeboten, aber sie wurde nur 3 Std./Woche meist in Anspruch genommen.

Nun habe ich gelesen, dass bei Arebitsvertrag mit Arbeit auf Abruf ohne einer festgelegten Arbeitszeit, vom Arbeitgeber 10 Std./Woche bezahlt werden müssen.

Ist das so richtig?

Und kann ich dann das zuwenig vergütete nachfordern?

Danke!!

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Lisa2
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 0x hilfreich)

Hi,

guck mal unter dem TzBfG (Teilzeitbeschäftigungsgesetz)
u.a. § 15

Gruß Lisa

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
alida
Status:
Student
(2695 Beiträge, 637x hilfreich)

@Lisa2
Es ist § 12.
Aber danke für den Hinweis, ich wusste nie, wo ich sollen soll.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Bapiken
Status:
Beginner
(59 Beiträge, 8x hilfreich)

§12 TzG habe ich schon gelesen, da steht das ja mit den 10 Stunden wenn nichts anderes im Arbeitsvertrag vereinbart wurde.

Soll ich nun die nicht bezahlten Stunden nachfordern?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
alida
Status:
Student
(2695 Beiträge, 637x hilfreich)

Natürlich machst du das.
Ich gehe davon aus, dass du bei diesem Verein sowieso nicht mehr arbeiten willst.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Bapiken
Status:
Beginner
(59 Beiträge, 8x hilfreich)

ich arbeite schon seit letzten Oktober nicht mehr dort.

Hab ich da wirklich Chancen das Geld nachzubekommen?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1746 Beiträge, 272x hilfreich)

Versuch macht Klug.
LG

-----------------
"Julchen"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 269.872 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.053 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen