Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.123
Registrierte
Nutzer

Arbeitgeber zahlt Gehalt nicht!!!

14. Februar 2011 Thema abonnieren
 Von 
myotis123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Arbeitgeber zahlt Gehalt nicht!!!

Hallo,
ich bin seit Januar bis voraussichtlich Ende Februar krankgeschrieben. 11 Anrufe und 2 SMSn meines Arbeitgebers (AG) habe ich ignoriert. Am 31.01.11 hätte ich mein Gehalt bekommen müssen (das Gehalt wurde 10 Jahre lang immer pünktlich gezahlt). Ich habe meinen AG schriftlich aufgefordert das Gehalt bis zum 09.02.11 zu zahlen. Außerdem sagte er mir persönlich die Gehaltszahlung unter Zeugen zu. Doch die Zahlung blieb aus. Am 10.02.11 habe ich ihn erneut schriftlich aufgefordert mein Gehalt sofort zu zahlen. Nun erhielt ich am 11.02.11 ein Schreiben von meinem AG (dieses hat sich mit meinem Schreiben überschnitten) indem er mir mitteilt, dass bei den Lohnauszahlungen einer unserer Filialen gravierende Abweichungen festgestellt wurden und der Firma ein großer Schaden entstanden ist (Ich bin seit 10 Jahren in dieser Firma für die Löhne verantwortlich, habe aber auf Grund von Krankheit die Dezember- und Januarlöhne nicht abgerechnet). Er fordert mich auf bei der Klärung der Abweichungen mitzuhelfen. Außerdem teilt er mir mit, dass bis zur Klärung dieser Angelegenheit MEINE Lohnabrechnung für Januar nicht durchgeführt wird.
Wie verhalte ich mich? Was kann ich tun?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
guest-12306.10.2013 12:24:59
Status:
Praktikant
(749 Beiträge, 216x hilfreich)

Hier kann ich auch nur einen Anwalt empfehlen. Hat der AG in dem Schreiben denn mitgeteilt, mit welcher Abrechnung diese Differenzen aufgetreten sind?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
myotis123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Mit welcher Abrechnung die Differenzen aufgetreten sind hat er nicht mitgeteilt. Er hat gar keine genauen Angaben gemacht.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12306.10.2013 12:24:59
Status:
Praktikant
(749 Beiträge, 216x hilfreich)

Geh zum Anwalt. Wenn der AG hier auf Verdacht macht und Du Dir keiner Schuld bewusst bist.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.568 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.471 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen