Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.154
Registrierte
Nutzer

Arbeitsunfall - befristetes Zeitarbeitsverhältnis - wer zahlt was?

8. August 2006 Thema abonnieren
 Von 
DanielSachsen
Status:
Beginner
(59 Beiträge, 28x hilfreich)
Arbeitsunfall - befristetes Zeitarbeitsverhältnis - wer zahlt was?

ich suche weitergehende informationen in sachen arbeitsunfall in einem befristeten zeitarbeitsverhältnis von sehr kurzer dauer(12-14 tage). wer zahlt was?, wenn man aus dem arbeitsverhältnis raus ist?
weiß jemand ne gute seite im netz oder hat selber infos darüber.
danke im voraus

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2312x hilfreich)

Hallo daniel, bei Arbeitsunfall ist die BG zuständig.

Ansonsten bitte etwas konkreter zu dem 'Wer zahlt was?'. Was willst du denn bezahlt haben?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
DanielSachsen
Status:
Beginner
(59 Beiträge, 28x hilfreich)

jemand erleidet arbeitsunfall kurz vor ende des befristeten(14 tage) arbeitsverhältnisses.
welche versicherung, gesetzl.kranken und gesetzl. unfallversicherung, zahlt zu welchen zeitpunkt was?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2312x hilfreich)

Die BG zahlt.

- Heilbehandlung
- Heil-/Hilfsmittel
- unter Umständen Umschulung usw.

-> Bitte auch mal ins SGB VII schauen (mit google zu finden) oder auch mal auf die Seite der zuständigen BG schauen.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2312x hilfreich)

http://de.wikipedia.org/wiki/Berufsgenossenschaft

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Jogibear
Status:
Student
(2659 Beiträge, 763x hilfreich)

http://www.hvbg.de/d/pages/reha/index.html

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Tresenhase
Status:
Praktikant
(732 Beiträge, 44x hilfreich)

Wird der Unfall eindeutig als Arbeitsunfall anerkannt?
Die rechtssprechung der Bg sieht vor, das nur:

eine von außen kommende, plötzlich, körperlich schädigende Einwirkung, die in einem inneren, wesentlichen, zumindest teilursächlichen Zusammenhang mit der versicherten Tätigkeit steht.

das bedeutet so viel wie, du fällst von der Leiter= kein Arbeitsunfall, die Leiter fällt anschließend auf dich=Arbeitsunfall

Auf jeden Fall mußt du deine AG über den Unfall informieren. er leitet den Sachverhalt dann an die Bg weiter.

Gruß und gute Besserung

Tresenhase

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Jogibear
Status:
Student
(2659 Beiträge, 763x hilfreich)

"das bedeutet so viel wie, du fällst von der Leiter= kein Arbeitsunfall, die Leiter fällt anschließend auf dich=Arbeitsunfall"


Stimmt so nicht, der Sturz von der Leiter ist ein Arbeitsunfall da danach ein Aufprall auf den Boden erfolgt! ;)

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
Tresenhase
Status:
Praktikant
(732 Beiträge, 44x hilfreich)

Glaub mal, die BG stellt sich stur. Nur nichts zahlen. Habe mich die ganze vorige Woche mit denen duelliert. Nach deren Meinung müsste der Boden auf dich fallen.;)

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.163 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen