Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.528
Registrierte
Nutzer

Arbeitszeugnis Schlussformel

17. September 2008 Thema abonnieren
 Von 
lilylit
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Arbeitszeugnis Schlussformel

Hallo zusammen

in meinem Arbeitszeugnis steht zum Schluss: "Frau x verlässt uns fristgemäss und einvernehmlich, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen."
Ist das eine rote Flagge für "Kündigung, Rechtsstreit und Vergleich" (was in der Tat stattgefunden hat)? Meine Wunschformulierung war "Frau x verlässt uns auf eigenen Wunsch, um..." Seh ich das zu eng? Wie glaubt Ihr, wird dies von Personalern interpretiert?
Ganz herzlichen Dank fürs Feedback!
Lilian

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 2307x hilfreich)

Hallo,

quote:
Wie glaubt Ihr, wird dies von Personalern interpretiert?


So wie du es vermutest.

MfG

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12321.12.2010 11:06:01
Status:
Lehrling
(1893 Beiträge, 172x hilfreich)

Interpretation: Bingo.

Wenn der Arbeitgeber gekündigt hat, wird es bei dem Wunsch mit der Wunschformulierung bleiben. Wohlwollendes Zeugnis bedeutet leider nicht Wunschzeugnis.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 235.090 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.665 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen