Aufhebungsvertrag-Abfindung

22. März 2017 Thema abonnieren
 Von 
elvissohn
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Aufhebungsvertrag-Abfindung

Hallo,
ich habe einen bis Dez. 2019 befristeten Arbeitsvertrag (Gastro-Servicekraft) und bin seit 6 Wochen krank.
Mein Chef hat mir einen Aufhebungsvertrag geschickt in dem er mir sofortige Freistellung (nach 3-Monatigen Lohnfortzahlung inkl. der noch geltenden Urlaubsansprüchen) vorschlagen.
Frage: Habe ich einen Anspruch auf eine Abfindung?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(15268 Beiträge, 5863x hilfreich)

Wenn du den Vertrag unterschreibst, hast du genau den Anspruch, der in dem Aufhebungsvertrag festgehalten ist. Ein Anspruch auf weitergehende Abfindung ist nirgends zu sehen. Die Frage ist freilich, wieso und wozu du diesen Vertrag unterschreiben solltest. Einen Vorteil für dich erkenne ich nicht, wenn man von der 3 monatigen Freistellung absieht,

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
elvissohn
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Danke

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.294 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen