Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
515.274
Registrierte
Nutzer

Aufhebungsvertrag fragen

15.5.2019 Thema abonnieren
 Von 
patrick79
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 11x hilfreich)
Aufhebungsvertrag fragen

Hallo. Ich möchte meinen Arbeitgeber,am 16.5.19 bitten mir einen Aufhebungsvertrag zu geben. Zum 31.5.19. Nun meine Frage ich habe 101 Überstunden geleistet. Diese kann ich bis dahin nicht durch Freizeit ableisten. Hab ich Anspruch auf Auszahlung? Oder verfallen diese. Beschäftigt in der Firma bin ich seit 10.8.2018.

Danke im voraus
Gruß
Patrick

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(27464 Beiträge, 11524x hilfreich)

Ich weiss zwar nicht, wieso Dir Dein Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag geben sollte. Aber wenn - dann ist es freie Verhandlungssache, wie der ausgestaltet ist. Ob mit Überstundenvergütung oder ohne, jedenfalls ist ein Aufhebungsvertrag in der Regel eine abschließende Regelung aller gegenseitiger Ansprüche.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
HeHe
Status:
Schlichter
(7155 Beiträge, 3136x hilfreich)

Ein Aufhebungsvertrag beendet ein Arbeitsverhältnis zu einem beliebigen Zeitpunkt - im gegenseitigen Einvernehmen. Also beide Parteien müssen sich auf einigen.

Neben dem Endedatum kann alles mögliche zusätzlich vereinbart werden. Wenn du noch Ansprüche aus Urlaubs- oder Überstundenkonten hast, solltest du im Aufhebungsvertrag ebenfalls vereinbaren, dass diese entweder bis zum Kündigungstermin abgefeiert oder - wenn das nicht geht - ausgezahlt werden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(27464 Beiträge, 11524x hilfreich)

....wenn der Arbeitgeber mitmacht. Muss er ja nicht.

wirdwerden

-- Editiert von wirdwerden am 16.05.2019 09:22

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen