Auszahlung Überstunden - Grundlohn mit Arbeitsmarktzulage

13. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
Johnny-banana
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Auszahlung Überstunden - Grundlohn mit Arbeitsmarktzulage

Ich bin als Techniker in einer Reinigungsfirma eingestellt. Die Löhne sind an den Tarifvertrag der Gebäudereiniger angelehnt. Darum sind die Grundlöhne sehr niedrig.
Mein Lohn auf meiner Abrechnung setzt sich aus Monatsgrundlohn, Arbeitsmarktzulage und Aussertariflicher Zulage zusammen. (Die letzen beiden machen zusammen 1000€)
Mir werden jetzt knapp 400 Überstunden ausbezahlt. Wie müssen diese Überstunden vergütet werden? Rein nach dem Monatsgrundlohn?
Die zulagen sind nicht temporär, sonder dauerhaft sein Beginn des Arbeitsverhältnisses.
Wie ist das rechtlich zu betrachten?

Danke für die Hilfe!

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118551 Beiträge, 39588x hilfreich)

Zitat (von Johnny-banana):
Wie ist das rechtlich zu betrachten?

Das könnte sich einem erschließen, wenn man die uns unbekannten vertraglichen Vereinbarungen / betreffenden Klauseln / Absprachen etc. liest, denn da pflegen in der Regel hilfreiche / aufklärende Details drin zu stehen.

Bei Unklarheiten gerne wieder hier melden, den vollständigen Wortlaut der relevanten Stellen posten, denn erst mit Kenntnis dieser Fakten können wir zielführend zu Bedeutung und Auslegung diskutieren.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Johnny-banana
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Johnny-banana
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.728 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen