Azubi Überstunden

20. Dezember 2015 Thema abonnieren
 Von 
Postbote1990
Status:
Frischling
(42 Beiträge, 10x hilfreich)
Azubi Überstunden

Hallo ich bin 26 Jahre alt, habe im August nochmal eine Ausbildung begonnen als Anlagenmechaniker. Probezeit ist bereits vorbei. Nunmehr habe ich seit August 130 Überstunden, ich hatte teilweise manchmal Wochen dabei mit 62 Stunden auch 3 Arbeitstage mit jeweils 14 Std und einen sogar mit 16,5 Std am Tag bei 30 Minuten Pause.
Jetzt habe ich beim Chef angefragt wie daa mit meinen Überstunden ist er sagte er zahlt mir dafür nichts und Ausgleich gibts auch nicht weil ich ja Blockschule habe und da teilweise bereits um 15 Uhr Schulende habe.
Ist das alles so rechtens ?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33035 Beiträge, 17318x hilfreich)

Ist das alles so rechtens ? Natürlich nicht. Die Frage ist bloß, ob Sie dagegen vorzugehen gedenken.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Postbote1990
Status:
Frischling
(42 Beiträge, 10x hilfreich)

Vorgehen und wie inwiefern ?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(33035 Beiträge, 17318x hilfreich)

inwiefern ?
1. Überstunden von Azubis sind freiwillig.
2. Natürlich müssen sie auch bezahlt werden, oder es muß Freizeitausgleich gewährt werden.
3. 14- und 16stündige Arbeitstage sind unzulässig.
Vorgehen
An den Ausbildungsberater bei IHK oder Handwerkskammer wenden.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17597 Beiträge, 6546x hilfreich)

... und einmal mehr der Hinweis auf http://www.azubi-azubine.de/ - sollten alle Azubis kennen.
Da scheint ein ausführlicheres Gespräch mit deinem Chef fällig - der hat offenbar überhaupt keine Ahnung, oder ihm sind MA-Rechte egal. Das Gespräch solltest und kannst du wohl auch nicht alleine führen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.308 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.220 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen