Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.870
Registrierte
Nutzer

Beendigung Arbeitsverhältnis i. d. Probezeit

12. Januar 2014 Thema abonnieren
 Von 
Audio001
Status:
Beginner
(146 Beiträge, 7x hilfreich)
Beendigung Arbeitsverhältnis i. d. Probezeit

Läßt nachfolgende Formulierung im Arbeitsvertrag auch noch eine Kündigung (14-tägige Kündigungsfrist, Arbeitsaufnahme am 01.11.2013)am 31.01.2014 zum 14.02.2014 zu?

Formulierung wie folgt:"Die ersten drei Monate gelten als Probezeit. Während dieser Zeit können beide Vertragsparteien das Arbeistverhältnis mit 14-tägiger Kündigungsfrist beenden ."

Oder muss der Kündigungszeitpunkt und die Beendigung in den drei Monatszeitraum fallen?

-----------------
" "

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
fb381333-90
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Der Zeitpunkt an welchem die Kündigung dem Arbeitgeber vorliegt zählt. Somit wäre der 31. Jänner noch korrekt.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
drkabo
Status:
Wissender
(14098 Beiträge, 8561x hilfreich)

quote:<hr size=1 noshade>Läßt nachfolgende Formulierung im Arbeitsvertrag auch noch eine Kündigung (14-tägige Kündigungsfrist, Arbeitsaufnahme am 01.11.2013)am 31.01.2014 zum 14.02.2014 zu? <hr size=1 noshade>

Ja

quote:<hr size=1 noshade>Oder muss der Kündigungszeitpunkt und die Beendigung in den drei Monatszeitraum fallen? <hr size=1 noshade>

Nein

-----------------
"
Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB ."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.976 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.643 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen