Befristeter Arbeitsvertrag - jetzt schwanger!

31. Oktober 2012 Thema abonnieren
 Von 
Melly30
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 1x hilfreich)
Befristeter Arbeitsvertrag - jetzt schwanger!

Hallo,

ich arbeite in einem befristeten Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst! Nun bin ich schwanger.

Ist es richtig, dass meine Schwangerschaft und der damit verbundene Mutterschutz mich nicht vor dem Auslaufen des Vertrages schützt?

Für eure Antworten ggf. mit Rechtsgrundlagen wäre ich euch sehr dankbar.

-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38084 Beiträge, 13919x hilfreich)

Kurz und knapp: ja, der Vertrag endet zum vereinbarten Termin. Es ist ein bedingungsloser Vertrag, so dass eine "automatische" Verlängerung ausscheidet. Allein in diesem Unterforum dürfte es inzwischen Tausende von Antworten auf diese Frage geben. Einfach mal raussuchen. Während der Vertragsdauer hast Du natürlich allen Schutz einer Schwangeren.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17186 Beiträge, 6420x hilfreich)

.. die einzige Chance bestünde darin, dass dein AG bereits erklärt hat, dich weiter zu beschäftigen. Ein Widerruf würde dann die Annahme einer Diskriminierung nahe legen. Deine Anfrage klingt aber nicht danach.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(38084 Beiträge, 13919x hilfreich)

Dann wäre ja ein Abänderungsvertrag da, das Arbeitsverhältnis wär zu einem unbefristeten mutiert. Das allerdings auch nur, wenn mündliche Arbeitsverträge überhaupt möglich sind.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.325 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.970 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen