Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.176
Registrierte
Nutzer

Beschäftigungsverbot Schwangerschaft - Welches Gehalt bekommt sie?

7. Juni 2012 Thema abonnieren
 Von 
Sponsor1975
Status:
Beginner
(82 Beiträge, 21x hilfreich)
Beschäftigungsverbot Schwangerschaft - Welches Gehalt bekommt sie?

Hallo !
Meine Bekannte ist nach ihrer ersten Schwangerschaft 1 Jahr mit Elterngeld zu Hause geblieben und nach 12 Monaten hat sie auf 30 Stunden Basis in der 3 Jährige Elternzeit gearbeitet.
Die Elternzeit ist im September vorbei und dann gilt wieder der Vollzeitarbeitsvertrag, nun ist sie wieder Schwanger und wird wieder ein Beschäftigungverbot bekommen.
Seh ich das richtig das sie bis September das 30 Stundengehalt bekommt und ab September das Vollzeitgehalt bekommt was sie vor der ersten Schwangerschaft verdient hat?
LG Sponsor

-----------------
" "

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
darilla
Status:
Beginner
(83 Beiträge, 14x hilfreich)

So müsste es sein, denn:

Durch ein Beschäftigungsverbot dürfen sich für die Schwangere keinerlei finanzielle Nachteile ergeben. Sie muss so bezahlt werden als würde sich arbeiten. Und wenn sie das täte, dann wäre das Vollzeit.

Aber der Fall ist so speziell und wohl so selten, dass das wohl wirklich nur jemand vom Fach wissen kann.



-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.898 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.582 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen