Beschäftigungsverbot aufgehoben

21. Februar 2023 Thema abonnieren
 Von 
Rlady91
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Beschäftigungsverbot aufgehoben

Hallo,

Ich hab einen brief erhalten das ich wegen der stabilen coronalage wieder arbeiten soll. Da ich aber im verkauf arbeite und rückenschmerzen habe, habe ich bedenken ob das mein baby schadet (23ssw) . Was soll ich nun machen?
Liebe Grüße

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121751 Beiträge, 40057x hilfreich)

Zitat (von Rlady91):
Ich hab einen brief erhalten

Von wem?



Zitat (von Rlady91):
wieder arbeiten soll

Also eine freiwillige Entscheidung ob man arbeiten will oder nicht ...



Zitat (von Rlady91):
Was soll ich nun machen?

Sinnigerweise den behandelnden Arzt involvieren - der ist fachlich versiert, die medizinische Gefahr abzuschätzen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
dummfragerin
Status:
Praktikant
(772 Beiträge, 341x hilfreich)

Der Arbeitgeber hatte das Beschäftigungsverbot ausgesprochen, das hat er nun aufgehoben. Ein Beschäftigungsverbot vom Arbeitgeber bezieht sich immer auf die allgemeine Gefährdung für Schwangere (hier Corona), nicht auf deinen speziellen Gesundheitszustand. Wenn du aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten kannst, kann dein Arzt dir ein volles oder teilweises Beschäftigungsverbot aussprechen oder dich krankschreiben. Wenn er dich für arbeitsfähig und nicht gefährdet hält, dann musst du arbeiten gehen.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.402 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.661 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen