Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.304
Registrierte
Nutzer

Betriebliche Übung Betriebsrat

12. Oktober 2016 Thema abonnieren
 Von 
Coelacanth
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Betriebliche Übung Betriebsrat

Hallo!

Ich habe eine Frage zur Definition "Betriebliche Übung".
Dieser ist ja im Bereich Arbeitgeber klar geklärt.
Wie verhält es sich jedoch im Bereich Betriebsrat?

Ist dies auch beim Betriebsrat (ein über Jahre fortlaufender Prozedere, in diesem Fall Aushänge und Mitteilungen an von Mitarbeitern stark frequentierten Stellen)
anwendbar?

Ich freue mich auf konstruktive Antworten und bedanke mich im voraus.

-- Editier von Coelacanth am 12.10.2016 10:27

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Wissender
(14957 Beiträge, 5767x hilfreich)

Deine Frage darauf abzielt, ob eine 'betriebliche Übung' dadurch entsteht, dass der BR bestimmte 'Aushänge und Mitteilungen an von Mitarbeitern (über längere Zeiträume) stark frequentierten Stellen' öffentlich macht und so ein Rechtsanspruch ensteht.
Wessen Rechtsanspruch? Des BR gegenüber dem AG, diese Plätze in Zukunft weiterhin für Aushänge zu nutzen? Im Prinzip ja oder doch höchstwahrscheinlich, weil der AG dem BR angemessenen Raum zur Verfügung stellen muss. Im Streitfall wäre das gerichtlich zu klären, ob es genau dieser Platz sein muss/kann. Aber das ist keine Frage von Betrieblicher Übung, sondern ergibt sich aus dem BetrVerfG.
Wenn du etwas anderes meinst, erkläre es bitte.

-- Editiert von blaubär+ am 12.10.2016 10:48

-- Editiert von blaubär+ am 12.10.2016 10:49

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.620 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.533 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen