Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
583.461
Registrierte
Nutzer

Corona Prämie wird nicht ausgezahlt!

11.6.2021 Thema abonnieren
 Von 
go583559-52
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Corona Prämie wird nicht ausgezahlt!

Hallo liebe Gemeinde,
Dieses Corona Prämien Diskussion haben wohl viele, dennoch habe ich nicht das richtige gefunden welches meine Frage beantwortet.

Der Fall ist folgendes: ich habe mein Arbeitsverhältnis zum Ende Februar beenden wollen, das ging leider nicht weil mein Vertrag eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ende des Monats vorgesehen hat.
Ok, **** Happens, Arbeitgeber hat mich nicht aus dem Vertrag vorzeitig gelassen also habe ich bis Ende Mai gearbeitet ohne wenn und aber.

Jetzt hat mein Arbeitgeber im April an alle Mitarbeiter eine Corona- Prämie ausgezahlt und mich natürlich ausgelassen.

Auf meine Nachfrage hin wurde mir gesagt das es eine Kaufmännische Entscheidung ist und ich meine Nase nicht in andere Angelegenheit stecken soll.

Kann doch irgendwas nicht ganz richtig sein.

Würde mich um hilfreiche Ratschläge freuen.

Lg


-- Editiert von Moderator topic am 11.06.2021 08:26

-- Thema wurde verschoben am 11.06.2021 08:26

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Garfield73
Status:
Lehrling
(1295 Beiträge, 438x hilfreich)

:forum:
Das ist kein steuerrechtliches Problem, sondern gehört IMO ins Arbeitsrecht.

Signatur:

99 % aller Computerfehler sitzen vor dem Bildschirm ...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Philosoph
(12948 Beiträge, 5198x hilfreich)

Nur Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen haben einen gesetzlich geregelten Anspruch auf den Bonus. Wenn sie denn tatsächlich in der Pflege stehen. Wenn das bei dir der Fall ist solltest du sehr gute Aussichten haben, den Bonus noch zu erhalten.
Allerdings ist kein Betrieb gehindert, aus eigenen Erwägungen eine Corona-Prämie zu zahlen - insofern mag die Aussage, es handele sich um eine 'kaufmännische Entscheidung' (gemeint ist wohl 'unternehmerische E') nicht unbedingt obsolet. Dann gelten die Bedingungen des Betriebes.

Gleichwohl: die Aussage "Auf meine Nachfrage hin wurde mir gesagt dass es eine Kaufmännische Entscheidung ist und ich meine Nase nicht in andere Angelegenheit stecken soll" ist nicht nur schäbig, sondern wahrscheinlich auch falsch. Erstens, weil es vmtl. willkürlich ist, dich als einzige/n MA' auszuschließen; zum anderen, weil der C-Bonus die Anerkennung für die außerordentlichen Belastungen der Epidemie darstellt, als für die Vergangenheit und nicht etwa eine Treueprämie, so dass man auf ungekündigte MA hin argumentieren könnte.

-- Editiert von blaubär+ am 11.06.2021 10:23

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 212.683 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
88.514 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen