Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
591.491
Registrierte
Nutzer

Corona Zwangstest Arbeit

13.9.2021 Thema abonnieren
 Von 
Frank Rost
Status:
Schüler
(190 Beiträge, 38x hilfreich)
Corona Zwangstest Arbeit

Hallo,
meine Frau hat Panik vor dem Test weil sie bei einem PCR Test vor einer OP starkes Nasenbluten und Kopfschmerzen bekommen hat. Nun hat man sie heute nach einer Woche Urlaub zu Hause wieder weg geschickt weil sie keinen Test vorweisen kann. Sie hat gerade angerufen und gefragt wie es jetzt weitergeht. Muss der Chef entscheiden und der ist nicht da. Wie soll sie sich jetzt verhalten? In NRW, wenn das eine Rolle spielt.

Danke
Gruß Frank

Verstoß melden



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tehlak
Status:
Schüler
(370 Beiträge, 107x hilfreich)

a) Test doch machen
b) Status "vollständig geimpft" nachweisen
c) Status "genesen" nachweisen
d) auf Gehalt und/oder Job verzichten und zuhause bleiben.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(92031 Beiträge, 35795x hilfreich)

Oder
e) ordentlich Geld in die Hand nehmen, Fachanwalt mandatieren und dann verscuchen durch die Instanzen gegen den "Zwang" vorzugehen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
maestro1000
Status:
Lehrling
(1295 Beiträge, 720x hilfreich)

Weitere Möglichkeit: Testanbieter suchen die Rachenabstriche oder Lollitests anbieten.
Die Gemeinden - zumindestens meine - bieten auf ihren Corona-Informations-Webseiten Übersichten mit Teststellen. Dort dann rumfragen/umgucken

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
spatenklopper
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 3826x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
e) ordentlich Geld in die Hand nehmen, Fachanwalt mandatieren und dann verscuchen durch die Instanzen gegen den "Zwang" vorzugehen.


Klageempfänger wäre hier dann das Land NRW..

Zitat (von Frank Rost):
Nun hat man sie heute nach einer Woche Urlaub zu Hause wieder weg geschickt weil sie keinen Test vorweisen kann..... Muss der Chef entscheiden und der ist nicht da...... Wie soll sie sich jetzt verhalten?


Der Chef kann da gar nichts entscheiden!
Dazu ist der Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, ebenso wie Deine Frau dazu gesetzlich verpflichtet ist, diesen Test, oder einen Immunisierungsnachweis (geimpft/genesen), bei mehr als 5 Werktagen Abwesenheit vom Arbeitsplatz, vorzulegen.

Zitat:
Wie soll sie sich jetzt verhalten?


Die vollständige Impfung nachweisen, einen Genesungsnachweis vorlegen, oder eben einen Test machen.
Den Test kann man übrigens auch, unter Anwesenheit einer Aussichtsperson im Betrieb, selbst machen.

Rechtsgrundlage:
§ 7 Absatz 3 Coronaschutzverordnung


-- Editiert von spatenklopper am 14.09.2021 10:06

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Lavendelpflücker
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Mittlerweile müsste eigentlich jeder ein Impfangebot bekommen haben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Frank Rost
Status:
Schüler
(190 Beiträge, 38x hilfreich)

So , es ist jetzt ein Spucktest geworden und Negativ.
Gestern kam ein Expressbrief.
Abmahnung , Testen oder Kündigung und Meldung an die Ordnungsbehörden.


Danke für die Hilfe

Gruss
Frank

-- Editiert von Frank Rost am 15.09.2021 10:07

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
spatenklopper
Status:
Richter
(8886 Beiträge, 3826x hilfreich)

Zitat (von Frank Rost):
Gestern kam ein Expressbrief.
Abmahnung , Testen oder Kündigung


Die Abmahnung sehe ich problematisch.
Der Arbeitgeber ist nicht nur verpflichtet einen Testnachweis zu verlangen, sondern er ist auch lt. SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung dazu verpflichtet entsprechende Test seinen Mitarbeitern kostenlos zur Verfügung zu stellen.
Wenn Deine Frau sich nicht grade einem solchen Test im Unternehmen verweigert hat, sehe ich die Abmahnung als nicht haltbar.

-- Editiert von spatenklopper am 16.09.2021 10:24

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
HeHe
Status:
Schlichter
(7959 Beiträge, 3544x hilfreich)

Zitat (von Frank Rost):
Abmahnung , Testen oder Kündigung und Meldung an die Ordnungsbehörden.


Setze dich mit der Ordnungsbehörde in Verbindung und frage nach alternativen Testmöglichkeiten, die ein AG vllt. anerkennen muss.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 218.017 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.404 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen