Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.176
Registrierte
Nutzer

Darf eine Abfindung verrechnet werden?

8. April 2010 Thema abonnieren
 Von 
nesfron
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 1x hilfreich)
Darf eine Abfindung verrechnet werden?

Ich bin als Handelsvertreter nach § 84 HGB für ein Unternehmen tätig. Mit dem Unternehmen treffe ich jetzt eine Ausscheidensvereinbarung. Hier steht auch dass mir ein Angebot über den Ausgleichsanspruch unterbreitet wird.
Durch das Vergütungssystem haben wir eine monatliche Provisionsgarantie bekommen. Durch längere Krankheit bin dabei ins Soll gerutscht. Das Minus wird aber zu Lasten des Unternehmens ausgebucht. Brauche also nichts zurückzahlen.
Darf die Abfindung denn mit dem Minus verrechnet werden? Oder steht sie mir, wie ich natürlich hoffe, voll zu?

gruß

-----------------
""

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
derkleineprinz
Status:
Schüler
(280 Beiträge, 47x hilfreich)

Grundsätzlich darf alles vereinbart werden, was nicht gegen Gesetze verstößt.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(17781 Beiträge, 8012x hilfreich)

Genau. Wenn Sie also in der Ausscheidensvereinbarung vereinbaren, dass die Abfindung mit dem Minus verrechnet wird---dann gilt das.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
nesfron
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 1x hilfreich)

Davon steht aber nichts in der Vereinbarung. Was dann?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.907 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.582 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen