Einsatzanweisung Zeitarbeit

5. April 2021 Thema abonnieren
 Von 
Oxter
Status:
Frischling
(41 Beiträge, 2x hilfreich)
Einsatzanweisung Zeitarbeit

Hallo an die Gemeinde,

ich bin seit längerer Zeit über eine Leihfirma ausgeliehen.
In meiner Arbeitsanweisung für den Kunden steht, dass ich Monteurstätigkeiten übernehme mit gelegentlichen Schweißarbeiten.

Nun zu meiner Frage, ich bin seit über 6 Wochen den Schweißroboter am programmieren bzw am bedienen. Dies sind ganz andere arbeiten als in meiner Arbeitsanweisung vorgesehen.
Mir geht es ehrlich gesagt darum das man ganz anders entlohnt wird für die jetzigen arbeiten.
Ich habe zwar Kenntnisse von der Materie, allerdings möchte ich in dieser Firma nicht die Roboter programmieren bzw bedienen da ich sehr unzufrieden in dieser Firma bin.

Meiner Leihfirma habe ich ebenfalls vor 3 Wochen Bescheid gegeben, die meinten allerdings das ich das ein wenig machen soll.

Kann ich denn etwas tun das ich in meinem tatsächlichen Bereich wieder eingesetzt werde?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17189 Beiträge, 6421x hilfreich)

Reden muss man mit d' Leut. Hier also mit der Einsatzfirma - Schweißen hin und wieder ja, aber nicht auf die Dauer und nicht ohne entsprechende Entlohnung.
" ... das ich das ein wenig machen soll" bedeutet doch lediglich, dass die Zeitarbeitsfirma dich abwimmelt.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Oxter
Status:
Frischling
(41 Beiträge, 2x hilfreich)

@blaubär+

Also ich habe schon mit dem Entleihbetrieb gesprochen, von denen höre ich, dass die eigentlich ein Roboterbediener brauchen und die durch mein Lebenslauf meinten das ich auch Roboter bedienen würde und auch kann.

Habe denen gesagt das ich nicht auf Dauer am Roboter eingesetzt werden möchte, dies ging dann 2 Tage gut und nun bin ich wieder am Roboter anstatt nach meiner Arbeitsanweisung zu arbeiten.

Ich kann die Entleihfirma sogar ein wenig verstehen, im ganzen Betrieb gibt es niemanden der sich mit den vorhandenen Robotern auskennt, es ist sogar soweit das man jemanden für kurze Zeit aus der Rente geholt hat der den Leuten das beibringen soll, allerdings wollen oder können die das nicht verstehen.
Auch eine Schulung durch die Roboterfirma hat hier scheinbar nur sehr wenig gebracht.

Ich weiß das ich vielleicht auf zu hohem Niveau meckere, allerdings ist die Arbeit nicht ansprechend für mich und ich habe schon mehrere Jahre am Roboter gearbeitet. Dort bin ich aber eben aufgrund der Eintönigkeit gegangen.

-- Editiert von Oxter am 06.04.2021 22:38

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Weiser
(17189 Beiträge, 6421x hilfreich)

/// ... dass die eigentlich ein Roboterbediener brauchen
Dagegen wirst du dich eher nicht gut behaupten können.
Du kannst das zwar, hast aber persönliche Gründe, dass du den Job nicht machen willst.
Das ist dann aber kein rechtliches Problem mehr.
Dass du allein mit der Arbeitsanweisung durch die AZ-Firma einen 'Blumentopf gewinnen' könntest, erscheint mir doch eher unwahrscheinlich. Selb st wenn du gewinnen solltest, wirst du zu hören bekommen "dann können wir dich hier nicht beschäftigen".

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest-12320.04.2023 19:11:50
Status:
Beginner
(134 Beiträge, 14x hilfreich)

So quer gelesen sind Deine Kritikpunkte:
Zu geringe Entlohnung. Unzufriedenheit mit der Firma. Nicht ansprechende, eintönige Arbeit.

Gibt es denn ein Ende der Programmierarbeit, oder gibt es immer neue Varianten?

Würde eine höhere Entlohnung denn Deine Unzufriedenheit mit der Firma und der Arbeit verbessern?
Wäre eine Festanstellung in der Firma etwas für Dich?
Im Prinzip bist Du in einer guten Verhandlungsposition. Wenn Du da verschwindest, kann nach Deiner Darstellung kein anderer die Arbeit machen.

Zitat (von Oxter ):
Kann ich denn etwas tun das ich in meinem tatsächlichen Bereich wieder eingesetzt werde?


Sehen, ob die Leihfirma bei einem anderen Kunden interessantere Arbeit für Dich hat.

Sonst sehen, ob ein anderer Arbeitgeber interessantere Arbeit für Dich hat.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.347 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.970 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen